Spatenstich: Feierliche Zeremonie im Center Parcs Park Allgäu

07.10.2016

[Leutkirch] Zum ersten Spatenstich des sechsten Parks von Center Parcs in Deutschland fanden sich heute rund 300 Projektpartner und hochrangige Gäste aus den Bereichen Politik und Finanzen auf dem Gelände des zukünftigen Center Parcs Park Allgäu in Leutkirch ein.

Kurz nach 15:00 Uhr läuteten Frank Daemen, Managing Director Center Parcs Germany, und Mark Haak Wegmann, Vorstandsvorsitzender Center Parcs Europe, zusammen mit den Investoren sowie Vertretern aus der Politik mit dem ersten Spatenstich symbolisch den Baubeginn ein. 

Vorstandsvorsitzender von Center Parcs Europe, Mark Haak Wegmann, betonte in seiner Rede den besonderen Standort des neuen Parks in Deutschland: „Center Parcs ist es gelungen, diese außergewöhnliche Region in Deutschland, das Allgäu, zu gewinnen. Dies passt ausgezeichnet in das Portfolio, da die fünf bereits bestehenden deutschen Anlagen in touristischen Gebieten liegen.“ 

„Wir geben dem Grundstück wieder eine Zukunft – ganz im Zeichen unseres Nachhaltigkeitskonzepts“ – so erklärte Frank Daemen, Geschäftsführer Center Parcs Deutschland und Vorstandsmitglied Center Parcs Europe, auf der Bühne, während er gemeinsam mit Hans-Jörg Henle, Oberbürgermeister der Stadt Leutkirch, durch die Veranstaltung führte. 

Das 350-Millionen-Euro-Projekt umfasst eine Gesamtfläche von 184 Hektar mit insgesamt 1.000 Ferienhäusern und ist somit die größte Anlage von Center Parcs in Deutschland. Im Frühling 2017 werden die Vorbereitungen abgeschlossen sein, sodass der Rohbau des Market Domes und wenig später auch des SPA & Country Club beginnen kann. Ende des Jahres ist das Richtfest vorgesehen. Auch werden 2017 bereits knapp die Hälfte aller Ferienhäuser fertig gestellt werden. 2018 steht ganz im Zeichen des Innenausbaus, die Eröffnung des Parks Allgäu ist für Ende desselben Jahres geplant. 

Zu den geladenen Ehrengästen aus der Politik zählten Franz Josef Pschierer, Staatssekretär des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie sowie Dr. Theo Waigel, Bundesminister a. D., sowie Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration. 

Bayerns Wirtschafts- und Tourismusstaatssekretär Pschierer sieht in dem Projekt ein hervorragendes Beispiel für die Entwicklung eines familienfreundlichen und an die Region angepassten Tourismus: „Der Center Parcs Park Allgäu ist ein innovatives Urlaubskonzept und setzt Standards in Sachen Qualität und Familienfreundlichkeit. Er verbindet spannende touristische Angebote mit rücksichtsvollem Naturtourismus in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Der Center Parcs Park Allgäu dürfte damit zum Kristallisationspunkt für Allgäubesucher werden und den sanften und rücksichtsvollen Tourismus in Bayern und Baden Württemberg weiter ankurbeln.“ 


Text und Bild: Center-Parcs Europe

Über die Groupe Pierre et Vacances Center Parcs: 

Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs wurde 1967 gegründet und ist im Bereich des Nahtourismus europaweit marktführend. Ihr einzigartiges Wirtschaftsmodell beruht auf dem Zusammenwirken zweier Branchen: dem Tourismus und der Immobilienwirtschaft. Derzeit umfasst die Gruppe fünf Tourismusmarken: Pierre & Vacances und seine Marken Premium und Resorts, Maeva, Center Parcs, Sunparks und Adagio Aparthotels. Ihr Tourismusangebot umfasst rund 46.000 Apartments und Ferienhäuser an 280 Standorten in Europa. 2014/2015 hat die Gruppe einen Umsatz von 1.436 Milliarden Euro erzielt und 7,5 Millionen europäische Gäste empfangen. 

Über Center Parcs Europe: 

Zu Center Parcs Europe, einer Tochtergesellschaft der an der Pariser Börse notierten Groupe Pierre & Vacances Center Parcs, Europas größtem Anbieter von Ferienwohnungen, gehören die Marken Center Parcs und Sunparks. Center Parcs Europe betreibt 25 Ferienparks (21 Center Parcs- und vier Sunparks-Anlagen) in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich. 

 

 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Google+ aktivieren
Twitter aktivieren
 
 

Werbung

 
 

Keine Einträge vorhanden

 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen