Neue Auszubildende werden begrüßt

04.09.2018

[Leutkirch] Vier neue Auszubildende verstärken das Nachwuchs-Team im Leutkircher Rathaus. Die Azubis werden in den kommenden Jahren zu Verwaltungsfachangestellten und Bachelor of Arts – Public Management ausgebildet.

Die neuen Auszubildenden hatten heute, gemeinsam mit den Azubis des zweiten und dritten Lehrjahres und den beiden Vertiefungspraktikanten für den Studiengang „Bachelor of Arts – Public Management“, einen „Kennenlerntag“. Nach einem großen Eisbecher und vielen Informationen führte Jugend- und Auszubildendenvertreterin Jacqueline Zenker die neuen Kollegen bei einem Rundgang durch alle Bereiche der Stadtverwaltung. 

Alle vier freuen sich auf eine spannende und abwechslungsreiche Zeit in Leutkirch. 

Ausbildungsplätze im nächsten Jahr

Im kommenden Jahr, ab September 2019, wird die Stadtverwaltung wieder Ausbildungsplätze für Verwaltungsfachangestellte und für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bereitstellen. 

Interessierte können sich bis zum 29. September 2018 bei der Stadtverwaltung um einen Ausbildungsplatz bewerben.

Daneben bietet die Stadtverwaltung Berufspraktika in verschiedenen Bereichen und Plätze im Bundesfreiwilligendienst, wie beispielsweise im Jugendhaus, im Integrationsmanagement oder in der Schulsozialarbeit, an.


Text und Bild: Stadt Leutkirch im Allgäu

Jugend- und Auszubildendenvertreterin Jacqueline Zenker (rechts) begrüßt die neuen Auszubildenden: Sebastian Heine, Alina Weh, Stefanie Weitgasser und Michelle Albrecht (v.l.)
Jugend- und Auszubildendenvertreterin Jacqueline Zenker (rechts) begrüßt die neuen Auszubildenden: Sebastian Heine, Alina Weh, Stefanie Weitgasser und Michelle Albrecht (v.l.)
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Unvermeidlich glücklich werden - Talk im Bock mit Joachim Rogosch

    Unvermeidlich glücklich werden - Talk im Bock mit Joachim Rogosch
    [Leutkirch] Manfred Lütz weiß, „wie Sie unvermeidlich glücklich werden“, er kämpft für Lebenslust „wider die Diät-Sadisten“, er kritisiert die katholische Kirche als „blockierten Riesen“ und verteidigt sie zugleich, wenn er über den „Skandal der Skandale“ schreibt. Irre, was dieser Arzt, Psychiater, Theologe alles heraushaut in Büchern, die die Bestsellerlisten füllen. „Irre! Wir behandeln die Falschen“ ist auch einer seiner Erfolgstitel. Ein Vatikan-Berater, der auch als Kabarettist unterwegs ist; der über Gott und die Welt schreibt, über Gesundheit und Krankheit, über Lebenslust und Lebensleid, so dass es jeder lesen und verstehen kann – und dabei mehr lernt als aus dicken Wälzern. Am 19.November 2019 ist Manfred Lütz Gast von Moderator Joachim Rogosch beim Talk im Bock.
  • Grüngutcontainer stehen in den Ortschaften bereit

    Grüngutcontainer stehen in den Ortschaften bereit
    [Leutkirch] In den Ortschaften Niederhofen und Ottmannshofen stehen Grüngutcontainer für den Gartenabfall im Herbst 2018 wie folgt bereit:
  • eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz

    eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz
    [Ravensburg] Auch auf den beiden Städteschnellbus-Linien 7394 (Ravensburg – Konstanz) und 7373 (Friedrichshafen – Konstanz) kann nun vollumfänglich die eCard genutzt werden. Die Einbindung der eCard in den Haustarif der DB ZugBus GmbH (RAB) gilt ab sofort. Inhaber einer eCard kommen damit nun bis zur Endhaltestelle in Konstanz in den Genuss der einfachen, papier- und bargeldlosen sowie rabattierten eCard-Nutzung.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen