Mit Manfred Schilder hat Memmingen einen neuen Oberbürgermeister

19.03.2017

[Memmingen] Manfred Schilder (CSU) ist am Sonntag, 19.03.2017 zum neuen Rathaus-Chef gewählt worden. Er tritt die Nachfolge des am 28.12.2016 plötzlich verstorbenen Oberbürgermeisters Markus Kennerknecht (SPD) an. Markus Kennerknecht hatte das Amt des Oberbürgermeisters nur 38 Tage inne.

Manfred Schilder setzte sich der Wahl mit 51,54 Prozent der Stimmen gegen den SPD-Kandidaten Dr. Friedrich Zeller (48,46 %) durch. Die Wahlbeteiligung lag bei 48,8 Prozent. Die Amtseinführung und Vereidigung von Manfred Schilder zum neuen Oberbürgermeister Memmingens erfolgt am 21. März 2017.

Vorläufiges Wahlergebnis am 19.03.2017:


Anzahl Anteil
Wahlberechtigte 31.873
Wähler/innen 15.562
Gültige Stimmen 15.436
Manfred Schilder 7.955 51,54 %
Dr. Friedrich Zeller 7.481 48,46 %

Das offizielle Abstimmungsergebnis wird in öffentlicher Sitzung durch den Wahlausschuss am 20. März 2017 um 11:00 Uhr im Memminger Rathaus, Besprechungszimmer, I. Stock, Marktplatz 1, 87700 Memmingen festgestellt. 

Auf der Homepage der Stadt gibt es unter www. memmingen.de detaillierte Informationen zum Wahlergebnis.

Mit Manfred Schilder hat Memmingen einen neuen Oberbürgermeister
Mit Manfred Schilder hat Memmingen einen neuen Oberbürgermeister
 

Werbung

 
 

Keine Einträge vorhanden

Veranstaltungen

Eröffnung Maria Rosengarten und Fit Fun Shopping in Bad Wurzach
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen