„Heimat auf Stein“ – Geschichte zum Anfassen

10.04.2017

[Memmingen] Die Wanderausstellung „Heimat auf Stein“ sei „bayerische Geschichte zum Anfassen“, meint Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder, der die Schirmherrschaft übernommen hat. Die Ausstellung zur ersten flächendeckenden Grundstücksvermessung in Bayern zu Beginn des 19. Jahrhunderts ist von Dienstag, 25. April, bis Mittwoch, 10. Mai 2017, im Rathaus Memmingen zu sehen. Blickfang sind mehrere Originale der gravierten Kalksteinplatten aus dem Altmühltal. Die Eröffnung der Ausstellung durch Oberbürgermeister Manfred Schilder ist am Montag, 24. April, um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung zeigt die Erfindung des Lithographiesteindrucks durch den Franken Alois Senefelder und die über 200-jährige Geschichte der Vermessung Bayerns von Montgelas bis heute. „Dank genialer Visionäre wie Montgelas und Senefelder war Bayern bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts ein hochmoderner Staat“, stellt Söder fest. „Wir hatten das erste flächendeckende Kataster in Europa und eine innovative Methode, Karten, Texte und Bilder zu vervielfältigen“, so der Heimatminister.

Die Ausstellungsstücke stammen aus dem weltweit größten Lithographiesteinarchiv im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in München. Dort ist die erste, vollständige Vermessung Bayerns archiviert und zwar auf mehr als 26.600 Steinplatten, jeweils 50 bis 70 Kilogramm schwer. Jeder einzelne Stein wurde in Spiegelschrift von Hand millimetergenau graviert. Alle Häuser, Grundstücksgrenzen, Straßen und topographische Elemente wie Bäume sind auf den Kalksteinplatten aus Solnhofen im Altmühltal bis ins feinste Detail dargestellt. 

Flyer - Heimat auf Stein in Memmingen

Plakat - Heimat auf Stein in Memmingen

Info: Die Ausstellung ist im Memminger Rathaus, Marktplatz 1, von Dienstag, 25. April, bis Mittwoch, 10. Mai 2017, jeweils Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 17 Uhr und Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Text und Bild: Stadt Memmingen

„Heimat auf Stein“ – Geschichte zum Anfassen
 

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen