Noch ist das Stadtweiher-Team für die Badesaison 2017 nicht komplett

10.04.2017

[Leutkirch] Robert Rössler und Lisa Kirsten sind voll im Plan. In diesen Tagen wird das Leutkircher Freibad am Stadtweiher aus dem Winterschlaf geweckt, zum 1. Mai wollen der Meister und die Fachangestellte für Bäderbetriebe alle Anlagen betriebsbereit haben. Doch eine Sorge treibt sie um: Saisonkräfte für die Badesaison sind nur schwer zu finden.

Noch steht das Stadtweiher-Team für die Saison 2017 nicht. Niemand will im Freibad saubermachen und auch die Riege der Rettungsschwimmer, die am Weiher und an den Becken für die Sicherheit der Badegäste sorgen, ist für einen langen Badesommer noch nicht vollzählig. „Es ist jedes Jahr schwierig, zuverlässige und flexible Leute zu finden, die uns in der Freibadsaison unterstützen“, sagt Freibad-Leiter Robert Rössler, „ aber noch selten hatten wir so kurz vor Beginn der Badesaison noch so wenige Leute.“

Dabei hat die Stadtverwaltung frühzeitig gesucht. In Zeitungsanzeigen warb sie um engagierte Reinigungskräfte und um und junge, sportliche Menschen, die als Rettungsschwimmer Verantwortung übernehmen und ein Urlaubsgeld verdienen möchten. Auch in Aushängen an den weiterbildenden Schulen sprach die Stadtverwaltung junge Menschen für diese Aufgabe an. Die Resonanz: null Bewerbungen. So ist die „Abteilung Baywatch“ in diesem Sommer noch recht dürftig aufgestellt.

„Wir suchen gute Schwimmerinnen und Schwimmer, die mindestens 18 Jahre alt sind, das silberne Rettungsschwimmabzeichen haben und bereit sind, einen neunstündigen Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren“, sagt Robert Rössler. Wer gut schwimmt, aber das Zertifikat noch nicht besitzt, kann sich bei Interesse trotzdem auch melden. „Für gute Schwimmer ist es kein großes Problem, das Abzeichen zu erwerben“ sagt Rössler. Der Leutkircher Freibad-Leiter ist berechtigt, die Prüfung abzunehmen.

„Wir wissen, dass wir in einer Region mit Vollbeschäftigung in einem harten Wettbewerb um gute Leute sind“, sagt Fachbereichsleiter Karl-Anton Maucher, „aber wir haben auch gute Jobs zu bieten.“ Die Bezahlung sei „sehr ordentlich“, die Stimmung im Freibad-Team um Robert Rössler und Lisa Kirsten „sehr gut“.

Julia Panzram, in der Touristinfo der Stadt Leutkirch verantwortlich für die Verwaltung des Freibads, gibt die Hoffnung nicht auf. „Wir haben es noch in jedem Jahr geschafft, ein gutes Team zusammenzubekommen, das wird uns auch in diesem Jahr gelingen.“

Die Vorbereitungen auf die Freibad-Saison laufen jedenfalls auch verwaltungsintern auf Hochtouren. Wie in den Jahren zuvor hat die Touristinfo auch in diesem Jahr einen Vorverkauf für Saisonkarten organisiert. Dieser beginnt am Dienstag, 18. April und dauert insgesamt acht Werktage bis Mittwoch 26. April. In diesem Zeitraum gibt es die Jahreskarten zum Rabattpreis. Ein Angebot, das in den letzten Jahren immer mehr Menschen angenommen haben, vor allem die Leutkircher Familien.

Info:
Wer sich für die freien Stellen im Freibad Stadtweiher interessiert, kann sich an die Touristinfo Leutkirch wenden, Marktstraße 26, Telefon: 07561 / 87-154, trstnfltkrchd

Text und BIlder: Stadt Leutkirch

 

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen