Isnyer Langlaufwoche trotzt dem Tauwetter

07.02.2017

[Isny] Wer Langlaufen lernen oder seine Technik verbessern möchte, wird in Isny seit 1982 kompetent betreut und trainiert. Zur 34. Isnyer Langlaufwoche kamen 15 Aktive aus dem Raum Stuttgart, Ulm und München nach Isny ins Allgäu. Am vergangenen Dienstag schlossen 15 Aktive den 4-tägigen Intensivkurs erfolgreich ab. 

Unter fachkundiger Anleitung des Teams der Schnee-Sport Schule Isny rund um Inhaber Marc Rudhart trainierten die Teilnehmer im Volksbank Allgäu West eG Langlaufstadion Isny, auf der Rotmoosloipe, der Verbindungsloipe Isny Maierhöfen und der Riedbergpassloipe in Balderschwang.

„Trotz Tauwetter waren die Trainingsbedingungen dank der festen Schneegrundlage gut“, freut sich Gabriele Breyer, die die Organisation des Angebotes bei der Isny Marketing GmbH verantwortet. Dabei ist die Langlaufsportlerin sicher, dass für die Gäste das Landschaftserleben eine ganz besondere Rolle spielt: "Deswegen geht es auch mal querfeldein und Richtung Allgäuer Alpen", führt sie aus.

Die hohe Zahl der Wiederholer - rund 2/3 der Teilnehmer hatten schon im Jahr zuvor den Intensivkurs gebucht - zeigt, dass die Isnyer Langlaufwoche die Wünsche der Gäste erfüllt: Ein gutes Trainingsprogramm, Bewegung in intakter Natur und gesellige Unterhaltung.


Text und Bild: Isny Marketing GmbH

34. Isnyer Langlaufwoche für Aktive ab 50, 02. bis 07. Februar 2017 mit Kursteilnehmer und Trainerteam .
34. Isnyer Langlaufwoche für Aktive ab 50, 02. bis 07. Februar 2017 mit Kursteilnehmer und Trainerteam .
 

Werbung

 
 

Keine Einträge vorhanden

 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen