Hundehalter in der Pflicht

08.02.2017

[Memmingen] Zurückgelassene Hundehäufchen am Wegesrand erhitzen schon mal die Gemüter und das aus gutem Grund. Rund 1300 Hunde sind nach Auskunft der Stadtverwaltung in Memmingen angemeldet. Macht mindestens 1300 Häufchen am Tag in der freien Natur. Viele Hundehalter verhalten sich vorbildlich, verpacken die Hinterlassenschaften ihres vierbeinigen Freundes in ein Plastiktütchen und werfen dieses in den Abfalleimer. Aber leider gibt es auch schwarze Schafe unter den Hundebesitzern.

„Immer wieder kann man zurückgelassene Kothäufchen sehen, sogar in der Fußgängerzone. Das sollte wirklich nicht sein“,  mahnt Tiefbauamtsleiter Gernot Winkler. Nach der Memminger Grünanlagensatzung ist es verboten, Hundehaufen liegen zu lassen und der Verstoß kann mit einem Bußgeld geahndet werden.

Als Service für Hundebesitzer und zur Förderung der Sauberkeit in der Stadt hat, der Bauhof an 27 Standorten im Stadtgebiet Behälter mit roten Hundekotsäckchen aufgestellt. Mülleimer stehen direkt daneben oder zumindest ganz in der Nähe. Trotzdem finden sich im Gebüsch, auf Grünflächen oder im Stadtbach immer wieder gefüllte Tütchen, die achtlos weggeworfen wurden. „Wir möchten deshalb an Hundehalter und Spaziergänger mit Hund appellieren, die Beutel in die bereitgestellten Mülleimer zu werfen. Im Gebüsch herumliegende Beutel sind einfach ein Ärgernis und schaden zudem der Umwelt.“

Einmal in der Woche kontrollieren Bauhofmitarbeiter die Standorte für Hundekottütchen, leeren die Mülleimer und füllen Beutel nach. Im Jahr werden laut Bauhof rund 300.000 Hundekotbeutel in Memmingen aus den Behältern gezogen. Umgerechnet auf einen einzelnen Tag sind das etwa 822 Beutel. Viele Hundehalter haben zudem eigene Beutelchen immer dabei. Gilt also der Hundehalter-Knigge: Häufchen immer aufsammeln und verantwortungsvoll entsorgen.


Text und Bild: Stadt Memmingen

Die Fotocollage wurde von einem Bürger erstellt, der bei seinen Spaziergängen auf achtlos weggeworfene Hundekottütchen in Parks und im Stadtbach aufmerksam geworden ist. (Foto: privat)
Die Fotocollage wurde von einem Bürger erstellt, der bei seinen Spaziergängen auf achtlos weggeworfene Hundekottütchen in Parks und im Stadtbach aufmerksam geworden ist. (Foto: privat)
 

Werbung

 
 

Keine Einträge vorhanden

 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen