Erfolgreicher Saisonabschluss der Sportkegler Bad Wurzach

04.04.2017

[Bad Wurzach] Die TSG Bad Wurzach, Abteilung Kegeln, kann auf die erfolgreichste Saison der Vereins-geschichte zurückblicken. Die erste und die zweite Mannschaft erreichten den zweiten Tabellenplatz, die Dritte wurde Meister, gefolgt von der Vierten. Auch die Damen konnte in der Oberliga den zweiten Tabellenplatz einnehmen und liegen nur ein Punkt hinter dem Aufsteiger Neu-Ulm. Sogar die fünfte Herrenmannschaft erzielte den zweiten Tabellenplatz. Die A-Jugend U 18 wurde Meister, sowohl die erste und zweite Seniorenmannschaft.

Oberliga Südwürttemberg

Herren 1 – TG Biberach/Riß     5 : 3    3204 : 3200

Erst mit den letzten Kugeln fiel die Entscheidung in diesem Spiel.Die Bad Wurzacher Erste landete nach dem letzten Spiel erfolgreich auf dem zweiten Tabellenplatz (26:10 Punkte), vier Punkte hinter dem Tabellenführer Hattenburg.

Zum Spiel: 
Bereits in der ersten Paarung gerieten die Wurzacher in Rücklage.  Während Arnold Zapf sein Spiel wie gewohnt gut machte (560 : 524/1MP) enttäuschte Matthias Butscher. Mit 477 : 520 Holz lag er weit unter seinen Möglichkeiten.

Im Mittelpaar konnte auch Maximilian Model nicht an seine sonstigen Leistungen anknüpfen und verlor mit 504 : 541 sein Spiel, doch gleichzeitig zeigte sich Rolf Hlawatschek in Bestform und sorgte mit 593 : 535/1MP für einen Vorsprung von 14 Holz.

Das Schlusspaar machte es nochmals spannend. Jan Giray besiegte seinen Gegner mit 543 : 523 und holte somit den dritten MP. Doch Thomas Salzig gab mit 527 : 557 den Punkt und viel Holz ab. Letztendlich reichte es dennoch zum Sieg.

Oberliga Südwürttemberg Frauen

TSV Niederstotzingen – SG Wangen/Wurzach  3 : 5 3091 : 3134

Zum letzten Spiel der Saison mussten die Damen der SG nochmals nach Niederstotzingen. Dort zeigten sie nochmals ihr Können indem sie aus einem Rückstand nach zwei Paarungen doch noch einen Sieg erzielten.

Nach Christine Butscher (552 : 522/1MP) und Leonie Täsch (507 : 541) lag die SG um 4 Holz zurück. Nach dem Mittelpaar mit Hanna Butscher (528 : 512/1MP) und Jana Brandau (496 : 529) wuchs der Rückstand zwar auf 21 Holz, jedoch mit zwei gewonnenen MP.

Aber das Schlusspaar der SG drehte das Spiel. 

Heike Dentler besiegte ihre Gegenspielerin deutlich mit 514 : 446/1MP und die Spielerinnen Monika Rölz/ Verena Rölz gaben mit 537 : 541 nur wenig ab, sodass es doch noch ein klarer Sieg für die SG wurde.

Regionalliga Oberschwaben Zollern

Herren 2 - SKV Albstadt    6 : 2    3124 : 3073

Zum letzten Spiel kam der Tabellenführer und Meister aus Albstadt nach Bad Wurzach. Die Wurzacher wollten dieses Spiel gewinnen um sich vom vierten auf den zweiten Tabellenplatz verbessern zu können.

Nach dem Starterpaar mit Martin Koschny (517:533) und Wolfgang Weishäupl (520:493/1MP) lagen die Wurzacher um 11 Holz vorn. Der Vorsprung wuchs nach dem Mittelpaar auf 60 Holz. Andreas Hagner erzielte 519:478/1MP und Benedikt Baur 537:529/1MP.

Das Schlusspaar mit Güven Cicek 512:536 und Jörg Sommer 519:504/1MP konnte das Spiel auf der Wurzacher Seite halten und die Mannschaft tatsächlich auf den zweiten Tabellenplatz führen.

Mehr unter www.sportkegler-badwurzach.de

Andreas Hagner

 

Veranstaltungen

Eröffnung Maria Rosengarten und Fit Fun Shopping in Bad Wurzach
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen