25 Jahre Kurorchester „Musica Hungarica“ Bad Wörishofen

17.04.2017

[Bad Wörishofen] Im Jubiläumsjahr „950 Jahre Wörishofen“ hat auch das beliebte Bad Wörishofener Kurorchester „Musica Hungarica“ einen Grund zur Freude – die ungarische Kurmusik unter der Leitung von Zsolt Gazsarovszky feiert in diesem Jahr das 25-jährige Jubiläum. 

Die Geschichte der Kurmusik in Bad Wörishofen

Im Jahr 1900 versüßte ein 35-Mann-Orchester unter der Leitung von Pius Müller sen. den Kurgästen in Bad Wörishofen zum ersten Mal die Kneipp’schen Wechselbäder.

Im Jahr 1991 wurde dem, dann auf zwölf Musiker reduzierten, Kurorchester unter der damaligen Leitung von Gerd Hagler der Dienstvertrag gekündigt, um ein neues Konzept des kurmusikalischen Angebotes umsetzen zu können. Dies löste im Sommer 1991 ein großes Medienecho aus und vor Ort führte dies sogar zu Protestmärschen von aufgebrachten Kurgästen.

Am 7. Januar 1992 begann schließlich die Ära der ungarischen Kurmusik in  Bad Wörishofen unter der Leitung von Ivan Bianki. Zunächst mit acht,  später dann mit zwölf Musikern, begeisterten die Ungarn das Publikum und spielten sich in den folgenden Jahren immer mehr in die Herzen der Gäste und Besucher der Kurstadt.

Am 24. Juni 2000 verstarb der langjährige Leiter der Kurkapelle Ivan Bianki im Alter von nur 54 Jahren. Sein bisheriger Stellvertreter, Zsolt Gazsarovszky, übernahm fortan die Leitung des Orchesters und präsentiert seit 2002 mit einem eigenständigen Unternehmen das kurmusikalische Angebot in der Kneippstadt.

Das Kurorchester „Musica Hungarica“ ist aus Bad Wörishofen nicht mehr wegzudenken – die aktuelle Kurgastbefragung des Kur- und Tourismusbetriebes bestätigt die große Beliebtheit der ungarischen Kapelle, die bis heute pro Jahr mit rund 600 Konzerten in unterschiedlicher Besetzung die Kurgäste und Besucher erfreut. 

 

CD-Präsentation beim ersten Wunschkonzert der Saison 2017

Im Rahmen des ersten großen Wunschkonzertes der Saison 2017 am Montag, 22. Mai 2017, wird anlässlich des Stadt- und Orchesterjubiläums eine neue CD des Kurorchesters präsentiert. Die besten und beliebtesten Songs aus „25 Jahren Wunschkonzert“, das immer Montagabends um 19.30 Uhr die Gäste Bad Wörishofens erfreut, sind darauf versammelt. Die Live-Aufnahmen fanden bereits im vergangenen Herbst durch Wolfgang Städele vom heimischen Tonstudio „Studio 80“ im Kurhaus Bad Wörishofen statt.

Jubiläumskonzert am Samstag, 29.07.2017

Auch ein eigenes Jubiläumskonzert wird es geben: am Samstag, 29.07.2017 lädt der Leiter des Kurorchesters „Musica Hungarica“ Zsolt Gazsarovszky alle Fans und Freunde der Bad Wörishofener Kurmusik schon heute in den Kursaal des Kurhauses ein. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist mit Gästekarte frei.


Text und Bilder: Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen

Weitere Informationen zum Orchester und den Kurmusik-Flyer gibt es an der Gäste-Information des Kurhauses, Tel. 08247 9933-55 oder unter www.bad-woerishofen.de

Das Kurorchester „Musica Hungarica“ Bad Wörishofen feiert in 2017 das 25-jährige Jubiläum.  
Das Kurorchester „Musica Hungarica“ Bad Wörishofen feiert in 2017 das 25-jährige Jubiläum.
Kurmusik Bad Wörishofen, 1920er Jahre. (Fotograf unbekannt) 
Kurmusik Bad Wörishofen, 1920er Jahre. (Fotograf unbekannt)
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 115 Jahre Kneippdenkmal am Denkmalplatz am Donnerstag, 09.08.2018

    115 Jahre Kneippdenkmal am Denkmalplatz am Donnerstag, 09.08.2018
    [Bad Wörishofen] Das Kneippdenkmal am Denkmalplatz in Bad Wörishofen wird am Donnerstag, 09.08.2018 115 Jahre alt. Dies nimmt der Kur- und Tourismusbetrieb der Kneippstadt zum Anlass für einige Sonderveranstaltungen.
  • Hoher Besuch bei der Ausstellung „Blumenlust statt Alltagsfrust“ in der Kneippstadt

    Hoher Besuch bei der Ausstellung „Blumenlust statt Alltagsfrust“ in der Kneippstadt
    [Bad Wörishofen] Anlässlich seines Vortrages „100 Jahre Freistaat Bayern“ auf Einladung der Katholischen Erwachsenenbildung im Sebastianeum in Bad Wörishofen, besuchte der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Technologie, Franz Josef Pschierer, auch das Beet des Förderkreises Sebastian-Kneipp-Museum, das im Rahmen der diesjährigen Aktion „Blumenlust statt Alltagsfrust“ in der Fußgängerzone der Kneippstadt ausgestellt ist.
  • Gartenstadtfest mit großem Kinderfest am Samstag, 21.07.18

    Gartenstadtfest mit großem Kinderfest am Samstag, 21.07.18
    [Bad Wörishofen] Zum Gartenstadtfest mit großem Kinderfest am Samstag, 21. Juli 2018 lädt die Stadt Bad Wörishofen alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste herzlich ein!

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

MoDiMiDoFrSaSo






1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031



 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen