Aufforderung zur Grund- und Gewerbesteuerzahlung

08.02.2017

[Leutkirch] Am 15. Februar 2017 ist die erste Vierteljahresrate der Grundsteuer und Gewerbesteuer zur Zahlung fällig.

Grundsteuer 1. Vierteljahresrate 2017

Die Höhe dieser Rate geht aus dem Grundsteuerbescheid von 2015 hervor. Der Bescheid 2015 gilt bis zu einer Änderung weiter. Diese Grundsteuer-Zahlungsaufforderung gilt nicht für Steuerpflichtige, die der Stadtverwaltung ein SEPA-Lastschriftmandat (eine Abbuchungsermächtigung) erteilt haben. Für die Jahreszahler ist diese Aufforderung ebenfalls hinfällig. 

Gewerbesteuer 1. Vierteljahresrate 2017

Die Höhe dieser Rate ergibt sich aus dem letzten Gewerbesteuerbescheid oder aus einem gesonderten Vorauszahlungsbescheid. Die Steuerpflichtigen werden an die Zahlungstermine erinnert.

Säumniszuschläge müssen berechnet werden, wenn die Steuern drei Tage nach Ablauf des Zahlungstermins noch nicht bei der Stadtkasse eingegangen sind. Im Falle einer Mahnung muss außerdem eine Mahngebühr erhoben werden. Es wird gebeten, die Steuerbeträge unter Angabe des Buchungszeichens, auf eines der städtischen Konten zu überweisen. Das Buchungszeichen findet sich auf dem Steuerbescheid.

Falls der Stadtkasse ein SEPA-Lastschriftmandat (eine Abbuchungsermächtigung) vorliegt, wird der fällige Betrag automatisch eingezogen.


Text und Bild: Stadt Leutkirch

 

Werbung

 
 

Keine Einträge vorhanden

 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen