f+p erhält Auszeichnung als Itrim Center des Jahres 2017

15.03.2018

[Kempten] Robert Pfund und Eleonore Ernst von f+p haben in Stuttgart im Haus der Wirtschaft die Auszeichnung „Itrim Center des Jahres 2017“ entgegengenommen.

Verliehen wurde der Preis von Itrim Deutschland Geschäftsführer Denniz Gustafsson. „Es ist für unser gesamtes Itrim-Team eine tolle Bestätigung unserer Arbeit, darüber freuen wir uns sehr“, sagt Itrim-Coach Eleonore Ernst.

Unter den 25 Itrim-Einrichtungen in Deutschland war das f+p Team für 4 Auszeichnungen nominiert: „Meiste Mitglieder“, „Bester Health-Coach/Itrim-Coach“, „Meist verkaufte Produkte“ und „Biggest Award“.

„Die Jury zeigte sich von unserem stimmigen Gesamtkonzept überzeugt und verlieh uns deshalb den umfassendsten Award, so dass wir uns nun über den Titel „Itrim Center des Jahres 2017“ freuen dürfen“, sagt Eleonore Ernst.

Itrim bei f+p

Itrim ist ein internationales, ursprünglich aus Schweden stammendes, Gesundheitsprogramm für nachhaltige Gewichtsreduktion. Studien führender Adipositas-Forscher des Karolinska-Instituts in Stockholm belegen die nachhaltige Wirksamkeit des Itrim-Programms. f+p ist seit rund zwei Jahren Itrim-Partner. Die Itrim- Gesundheitscoaches helfen den Programmteilnehmern mit individueller Unterstützung, regelmäßig Bewegung, Training und gesunde Ernährung in ihren Alltag zu integrieren. 

f+p wurde im Jahr 1995 von den Inhabern Ralf Fetzer und Robert Pfund gegründet. Heute ist f+p das größte und modernste Haus für gesunde Bewegung im Allgäu und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter an den Standorten Kempten, Bad Grönenbach, Memmingen und Immenstadt.
Die Philosophie der beiden Gründer „gesund bewegen“ zeigt: In allen Bereichen bei f+p geht es darum, die Gesundheit proaktiv zu erhalten oder sie in Verbindung mit der richtigen Bewegung wieder zu steigern, sei es im Fitness Park, in der Ambulanten Rehabilitation, in der Physio- und Ergotherapie, bei der Analyse, der Ernährungsberatung sowie im Bereich Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF).
Bei f+p arbeiten viele Bewegungs- und Gesundheitsexperten unter einem Dach mit dem gemeinsamen Ziel: Die Patienten und Kunden durch Bewegung fit, gesund bzw. noch gesünder zu machen.

Text und Bild: Greiter & Cie. Unternehmenskommunikation GmbH

Das stolze Itrim Team bei f+p mit der Auszeichnung: Tolga Altan, Anja Durst, Robert Pfund und Susanne Ernst (v.l.n.r.) | Foto: Melanie Herz
Das stolze Itrim Team bei f+p mit der Auszeichnung: Tolga Altan, Anja Durst, Robert Pfund und Susanne Ernst (v.l.n.r.) | Foto: Melanie Herz
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Westermann-Kita startet internationalen Kochkurs "von Eltern - für Eltern"

    Westermann-Kita startet internationalen Kochkurs "von Eltern - für Eltern"
    [Memmingen] In der Kindertageseinrichtung Westermannstraße startete jetzt ein internationaler Kochkurs „von Eltern – für Eltern“. „Eine indische Mutter zeigte interessierten Eltern, wie man eine Spezialität ihres Landes zubereitet“, berichtete Kita-Leiterin Andrea Walzer.
  • Startschuss für Sanierung der historischen Stadtmauer

    Startschuss für Sanierung der historischen Stadtmauer
    [Memmingen] Mit dem symbolischen ersten Baggerbiss unweit des Ulmer Tors hat Oberbürgermeister Manfred Schilder im Beisein von Vertretern der planenden und ausführenden Baufirmen, des Stadtrats, der Verwaltung und der Medien jetzt den Startschuss für die Sanierung der historischen Stadtmauer gegeben.
  • Von Freundschaft und Versöhnung

    Von Freundschaft und Versöhnung
    [Memmingen] Vom Allgäu Airport aus reiste eine 13-köpfige Delegation der Stadt Memmingen nach Kiew. Von dort aus ging es nach knapp zweistündiger Fahrt in die Partnerstadt Tschernihiw. Neben Oberbürgermeister Manfred Schilder und Zweiter Bürgermeisterin Margareta Böckh, waren die Stadträte Gerhard Neukamm, Mathias Ressler, Heribert Guschewski, Helmut Börner, Michael Hartge, Dolmetscherin Raisa Schmidberger, Wolfgang Radek von der Lokalen Zeitung und die Beauftragte für Städtepartnerschaften Alexandra Störl mit an Bord.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen