Wenn aus Asphalt eine Wiese wird …

03.08.2018

[Unterschwarzach] Seit einigen Wochen gibt es in Unterschwarzach mit einem „Bolzplatz“ eine neue Attraktion für Kinder auf dem Spielplatz St. Florian. Der Platz zum Fußballspielen konnte dabei in überwiegender Privatinitiative hergestellt werden.

„Der langersehnte Wunsch von Unterschwarzacher Kindern, auf dem Spielplatz St. Florian Fußball zu spielen, konnte damit verwirklicht werden“, freut sich Ortsvorsteherin Silvia Schmid. „Eine Reihe engagierter Väter hat zuletzt in vielen ehrenamtlichen Stunden aus dem bislang asphaltierten Basketballfeld beim Spielplatz eine Wiese zum Kicken hergestellt.“ Dabei habe zunächst der alte Asphalt entfernt sowie im Weiteren dann Humus aufgebracht und Rasen eingesät werden müssen. Über die Stadt seien außerdem zwei Fußballtore angeschafft worden. 

Um die Aktion zu ermöglichen, hätten die Firmen Horst Dangel, Lämmle und Karl-Josef Menig Fahrzeuge zur Verfügung gestellt. Finanzielle Unterstützung sei von der Stadt Bad Wurzach, über eine Spende vom Kinderkleiderbazarteam aus Unterschwarzach sowie von der Firma Dangel gekommen. „Allen Helfern und Unterstützern gilt an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön“, so die Ortsvorsteherin. „Der Platz wird inzwischen bereits sehr gut angenommen und ist damit für die Kinder von Unterschwarzach eine tolle Bereicherung.“


Text und Bild; Stadt Bad Wurzach

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination des Alltäglichen“ von Ulrich Gresser

    Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination des Alltäglichen“ von Ulrich Gresser
    [Bad Wurzach] „Faszination des Alltäglichen – Eine Annäherung“ lautet der Titel der Fotoausstellung von Ulrich Gresser, die mit einer Vernissage am Freitag, 14. September, um 19 Uhr, in der Galerie im Amtshaus in Bad Wurzach eröffnet wird.
  • Das Wurzacher Ried – Ein Lebensraum der Extreme

    Das Wurzacher Ried – Ein Lebensraum der Extreme
    [Bad Wurzach] Am Montag, den 10. September 2018, um 19.30 Uhr lädt das Naturschutzzentrum zu einem Vortrag mit anschließendem Film über das Wurzacher Ried ein. In dem einführenden Vortrag stellt Franz Renner, Mitarbeiter des Naturschutzzentrums für Umweltbildung, das Wurzacher Ried, eines der größten Moorgebiete und zugleich eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg, vor.
  • eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz

    eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz
    [Ravensburg] Auch auf den beiden Städteschnellbus-Linien 7394 (Ravensburg – Konstanz) und 7373 (Friedrichshafen – Konstanz) kann nun vollumfänglich die eCard genutzt werden. Die Einbindung der eCard in den Haustarif der DB ZugBus GmbH (RAB) gilt ab sofort. Inhaber einer eCard kommen damit nun bis zur Endhaltestelle in Konstanz in den Genuss der einfachen, papier- und bargeldlosen sowie rabattierten eCard-Nutzung.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen