Weg in den Beruf - 12. Isnyer Ausbildungsplatzbörse im Kurhaus

25.08.2018

[Isny] Zur 12. Isnyer Ausbildungsplatzbörse am Freitag, 28. September von 16 bis 19 Uhr laden die Stadt Isny und die AOK Bodensee-Oberschwaben ein. Bei der Ausbildungsplatzbörse können sich Schüler und Schülerinnen mit oder ohne Begleitung ihrer Eltern über Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten in Isny und der Region informieren. Der Eintritt ist frei. 

Die Ausbildungsbörse wird von der AOK Bodensee-Oberschwaben, dem Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragten der Stadt Isny, Matthias Hellmann sowie der Isny Marketing GmbH organisiert, um Firmen und ihren künftigen Nachwuchs zusammen zu bringen. „Diese Börse hat eine unverbindliche, lockere Atmosphäre, sie nimmt Jugendlichen die Hemmungen. Dadurch tun sie sich wesentlich leichter, sich über eine Firma, einen Beruf zu informieren“, findet der Kinder, Jugend und Familienbeauftragte Matthias Hellmann.

Etwa 45 Firmen quer durch alle Branchen und Berufe präsentieren sich und möchten potenzielle Nachwuchskräfte auf sich aufmerksam machen. Große Isnyer Arbeitgeber sind mit dabei. Die Veranstaltung ist für viele Firmen seit Jahren fest gebucht, neue Firmen kommen jährlich dazu. Sie finden das Veranstaltungsformat sinnvoll, weil es den Jugendlichen den Schritt auf die Firmen zu und die Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern erleichtert. Berufsbilder können im persönlichen Gespräch vorgestellt werden. Einige Firmen bringen ihre Auszubildenden mit, weil diese interessierten Jugendlichen auf Augenhöhe von Ausbildung, Arbeitsplatzklima und Vorzügen eines Berufs berichten können.

Neben Firmen aus Isny und der Region sind auch überregionale Aussteller auf der Börse vertreten: So werden Polizei und Bundeswehr, die Deutsche Post und das Informationszentrum Zahngesundheit über berufliche Ausbildungsmöglichkeiten informieren.

Weiterführende Schulen wie die NTA in Isny und die Geschwister-Scholl-Schule in Leutkirch, sind neben der Agentur für Arbeit und dem aha Jugendinformationszentrum Ravensburg ebenfalls anzutreffen. Auch die Stadtverwaltung Isny stellt verschiedene Ausbildungsberufe vor, die es innerhalb der Verwaltung oder in den städtischen Kindergärten zu erlernen gibt.


Text und Bild: Stadt Isny im Allgäu

Ausbilder, Auszubildende und Personaler sind auf der Ausbildungsplatzbörse umlagert. Foto: Hellmann
Ausbilder, Auszubildende und Personaler sind auf der Ausbildungsplatzbörse umlagert. Foto: Hellmann
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gemeinderatssitzung am 10. September 2018

    Gemeinderatssitzung am 10. September 2018
    [Isny] Tagesordnung zur öffentlichen Sitzung des Gemeinderates am Montag, 10. September 2018, ca. 18.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses.
  • Hans-Guldin-Straße zum Spitalhofweg gesperrt

    Hans-Guldin-Straße zum Spitalhofweg gesperrt
    [Isny] Die Grundschule und die Förderschule sind während der Bauarbeiten im Schulzentrum für etwa vier Jahre in Siloah untergebracht.
  • Zipfel-Glück

    Zipfel-Glück
    [Isny] Das Allgäu liegt in Baden-Württemberg – jedenfalls zum Teil. Die ehemals freie Reichsstadt Isny ist wie eine Insel von Bayern umringt. Auf den Spuren einer ulkigen Geschichte, aus der ein ganz eigenes Lebensgefühl entstand.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen