Von wegen Kräuterlatein! Kraftquelle Allgäu

04.03.2018

[Westallgäu] Auch in diesem Jahr stehen Kräuter-Interessierten im Westallgäu und in der benachbarten Ferienregion Allgäu-Bodensee wieder jede Menge Angebote zur Auswahl. Im Rahmen der Kraftquelle Allgäu reicht das Spektrum von Wanderungen auf den Spuren heimischer Kräuter, über Kochen am offenen Feuer mit Frühjahrskräutern, bis hin zu einem entschleunigenden Spaziergang in einem der Kräutergärten in der Region. Ein kostenloses Programmheft ist in den regionalen Tourist-Informationen oder unter www.kraftquelleallgaeu.de erhältlich.

Zum 1x1 des Kräuterlateins listet der Terminkalender bis Anfang November über 90 erlebnisreiche Veranstaltungen auf. In Hergensweiler zum Beispiel lernen Wissbegierige bei der Kräuterführung „Wertvolle Heilmittel aus meinem Kräutergarten“ alles über heimische Pflanzen und ihre kraftvollen Wirkstoffe und stellen nebenbei noch ihre eigenen Hausmittel her. Außerdem werden Kochkurse mit frischen Kräutern für Groß und Klein angeboten und viele weitere geführte Wanderungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten stehen zur Verfügung, um die wahren Schätze der Natur zu erleben. 

Die Kräuter-Angebote im Rahmen der Kraftquelle Allgäu bieten Gelegenheit, raus in die Natur zu gehen und diese zu genießen, um zwischendurch vom Alltag abzuschalten und auf Entdeckungstour zu gehen. Wer gleich mehrere Tage in die Welt der heimischen Wildkräuter abtauchen möchte, für den hat der Westallgäu Tourismus ein spannendes Paket geschnürt, bei dem der Genuss in der feinen Kräuterküche sicherlich nicht zu kurz kommt. 

Die Kraftquelle Allgäu umfasst neben den Kräutern einen weiteren wichtigen Baustein: Das Pilgern. Für erholungsuchende Gäste und Einheimische wurde damit eine ganz besondere Auswahl an themenbezogenen Angeboten geschaffen, die dem immer größer werdenden Verlangen nach Ruhe und Entschleunigung nachkommen und eine kleine Auszeit der besonderen Art bieten.

Das kostenfreie Programmheft „Kräuter 2018“ ist in den Tourist-Informationen im Westallgäu und in der Ferienregion Allgäu-Bodensee oder unter www.kraftquelleallgaeu.de erhältlich.


Text und Bild: Landratsamt Lindau

Im Kräutergarten (Bild: David Knipping) 
Im Kräutergarten
(Bild: David Knipping)
In der Kräuterküche (Bild: David Knipping) 
In der Kräuterküche
(Bild: David Knipping)
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Landkreis Lindau (Bodensee) richtet Solarpotentialkataster ein

    Landkreis Lindau (Bodensee) richtet Solarpotentialkataster ein
    [Lindau] Die Sonne liefert im Landkreis Lindau den größten Anteil erneuerbarer Energien. Insgesamt könnte im Landkreis das 1,3- fache des derzeit benötigten Stroms regenerativ erzeugt werden. Doch noch immer werden viele Hausdächer nicht für die Energieerzeugung durch die Sonne genutzt.
  • Landrat Elmar Stegmann begrüßt drei neue Auszubildende

    Landrat Elmar Stegmann begrüßt drei neue Auszubildende
    [Lindau] – Am 3. September haben Ylenia Antal aus Primisweiler, Jeannine Koros aus Lindenberg und Jasmin Wegscheider aus Wasserburg ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten beim Landratsamt Lindau begonnen.
  • Manöverbekanntmachung

    Manöverbekanntmachung
    [Lindau] Im Zeitraum vom 14. September 2018 bis 28. September 2018 findet unter anderem im Landkreis Lindau (Bodensee) eine Übung der Bundeswehr unter Beteiligung multinationaler Kräfte statt.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen