Verkehrsminister Hermann zu Besuch im Allgäu

19.04.2018

[Leutkirch] Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Petra Krebs besuchte Verkehrsminister Winfried Hermann am gestrigen Mittwoch die Stadt Leutkirch und verschaffte sich ein Bild über den sanierten barrierefreien Bahnsteig. 

Der Minister zeigte sich begeistert von dem attraktiven Stadtviertel und der nachhaltigen Mobilitätsdrehscheibe mit Bürgerbahnhof, Bahnhofspark, Busbahnhof, P+R-Plätze und E-Ladesäule. „Als ich das letzte Mal hier war hat das noch ganz anders ausgesehen“, sagte Hermann und gratulierte der Stadt zum gemeinsamen Engagement von Bürgern und Kommunalpolitik.

Zusammen mit Landrat Harald Sievers und dem Isnyer Bürgermeister Rainer Magenreuter gab es einen guten Austausch über wichtige verkehrliche Anliegen im Mittelbereich Leutkirch. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle legte dabei dem Minister den Teilausbau der L 320 von der Abzweigung L 318 bei Friesenhofen bis zum Gewerbegebiet Friesenhofen-Boschen ans Herzen. Mit dieser überschaubaren Maßnahme könnte die Verkehrssicherheit deutlich erhöht und auch die Lücke im Radwegenetz zwischen Leutkirch und Isny geschlossen werden. Die Umfahrung von Großholzleute und die Finanzierung der Mehrkosten bei der Bahnsteigmodernisierung waren die Punkte, die mit dem Minister vertieft wurden. MdL Petra Krebs sagte ihre Unterstützung bei diesen Themen zu.  

Text: Stadt Leutkirch im Allgäu
Bild: Landtagsabgeordnete Petra Krebs

Verkehrsminister Winfried Hermann, Landrat Harald Sievers, Leutkirchs Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Landtagsabgeordnete Petra Krebs und Isnys Bürgermeister Rainer Magenreuter (v.l.)
Verkehrsminister Winfried Hermann, Landrat Harald Sievers, Leutkirchs Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Landtagsabgeordnete Petra Krebs und Isnys Bürgermeister Rainer Magenreuter (v.l.)
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Grüngutcontainer stehen in den Ortschaften bereit

    Grüngutcontainer stehen in den Ortschaften bereit
    [Leutkirch] In den Ortschaften Niederhofen und Ottmannshofen stehen Grüngutcontainer für den Gartenabfall im Herbst 2018 wie folgt bereit:
  • eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz

    eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz
    [Ravensburg] Auch auf den beiden Städteschnellbus-Linien 7394 (Ravensburg – Konstanz) und 7373 (Friedrichshafen – Konstanz) kann nun vollumfänglich die eCard genutzt werden. Die Einbindung der eCard in den Haustarif der DB ZugBus GmbH (RAB) gilt ab sofort. Inhaber einer eCard kommen damit nun bis zur Endhaltestelle in Konstanz in den Genuss der einfachen, papier- und bargeldlosen sowie rabattierten eCard-Nutzung.
  • Ausbildungsstart bei der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG

    Ausbildungsstart bei der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG
    [Leutkirch] Zehn neue Auszubildende starteten am 3. September ihre Ausbildung bei der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG (VBAO). Bereits am vergangenen Donnerstag haben Vorstandssprecher Stefan Scheffold und Ausbildungsleiterin Anja Fürst die neuen Azubis mit ihren Eltern in die Bank zu einem ersten Kennenlernen eingeladen.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen