Und die ganze Vogelschar – Ornithologische Führung ins Wurzacher Ried

07.06.2018

[Bad Wurzach] Mit etwas Glück werden Teilnehmer bei der kommenden ornithologischen Führung im Wurzacher Ried, am Sonntag, 10. Juni gleich eine ganze Schar an Vögeln sehen und hören können. 

Junge  Weißstörche,  junge Kohlmeisen, Stockenten und Blässhühner geben sich hoffentlich die Ehre. Zu hören und vielleicht zu sehen sind vor allem Zilpzalp, Mönchs- und Gartengrasmücke, Teichrohrsänger, Rotkehlchen, Kohl- und Blaumeise, evtl. Sumpfrohrsänger, Kuckuck und Spechte.

Alle Teilnehmer sollten ein Fernglas mitbringen, damit auch kleinere und entferntere Vögel erkannt werden können. Außerdem ist Schutz vor Mücken ratsam. Der beste Schutz ist lange Kleidung, sowie ggfls. Mückenspray. 

Interessierte treffen sich am Sonntag, 10. Juni um 7.30 Uhr am Naturschutzzentrum / MOOR EXTREM. Leitung hat Ulrich Grösser. Die Führung dauert ca. 2,5 Stunden. Die Teilnahme kostet 5 € p.P. (4,50 € ermäßigt). 

Weitere Info unter: www.wurzacher-ried.de


Text und Bild: Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

Kuckuck
Kuckuck
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Im Ried blüht es gerade rosa rot – Botanische Führung über die Besenheide

    Im Ried blüht es gerade rosa rot – Botanische Führung über die Besenheide
    [Bad Wurzach] Was an vielen Stellen im Wurzacher Ried jetzt rosarot blüht ist die Besenheide – Calluna vulgaris so der wissenschaftliche Name und nicht zu verwechseln mit der Glockenheide – Erica tetralix, weithin bekannt als Erika! Die Besenheide bildet den Schwerpunkt der Botanischen Führung, die am Sonntag, 26. August 2018 um 10 Uhr im Wurzacher Ried stattfinden wird.
  • Der Boden rund um das Berufliche Schulzentrum wird untersucht

    Der Boden rund um das Berufliche Schulzentrum wird untersucht
    [Lindau] Im Auftrag des Landkreises Lindau hat die Firma Baugrund Süd aus Bad Wurzach die Bodenbeschaffenheit rund um das Berufliche Schulzentrum Lindau getestet. Angerückt sind die Mitarbeiter mit schwerem Gerät: So fanden einerseits Bohrungen zur Entnahme von Bodenproben statt und andererseits wird der Boden mithilfe eines Spezialgeräts sondiert.
  • Gemeinsam unterwegs ... nach Unterschwarzach

    Gemeinsam unterwegs ... nach Unterschwarzach
    [Bad Wurzach] Die Stadt Bad Wurzach und der Bad Wurzacher Teilort Unterschwarzach laden am So., 9. September nach 2016 zum zweiten Rad- und Wandertag ein.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen