U12-Fautballmädchen gehen bei Bayerischer leer aus

10.03.2019

[Memmingen] Mit einem kleinen Teilnehmerfeld von nur vier Mannschaften fand am Samstag die Bayerische Meisterschaft der weiblichen U12 Jugend in Rosenheim statt. Amendingen musste krankheitsbedingt auf Maya Schütterle verzichten und konnte damit nur in Unterzahl antreten.

In der Vorrunde verlor der ersatzgeschwächte SVA um Trainer Uwe Theim alle drei Begegnungen gegen den TV Herrnwahlthann (7:15 und 7:13), TV Hallerstein (8:15, 6:9) und TS Thiersheim (7:16, 8:18). Im Halbfinale traf man dann erneut auf den Vorrundensieger und späteren Bayerischen Meister TS Thiersheim. Auch hier waren die SVA-Mädels chancenlos und unterlagen 7:13 und 6:15. Zum Abschluss der Meisterschaft traf man dann im Spiel um Platz drei wieder auf den TV Hallerstein. Dieses Mal konnten sich die Amendinger Mädchen steigern und es wurde ein Spiel auf Augenhöhe. Nach verlorenem 1.Satz (10:13), war Amendingen drauf und dran, den Satzausgleich zu schaffen, lag man doch die ganze Zeit mit drei Bällen in Führung (6:3, 7:4, 8:5 und 9:6). Doch irgendwie sollte es an diesem Tag nicht klappen. Die letzten vier Punkte holten sich die Oberfranken in Folge. Und quasi mit dem Schlusspfiff kassierte Amendingen das 9:10. Dies bedeutete Rang vier für Laura Deriu, Melanie Kenzelmann, Emma Rieber und Spielführerin Mara Simmling. Bayerischer Meister wurde wie erwähnt die TS Thiersheim vor dem TV Herrnwahlthann.

Text und Bild: Uwe Theim

Beim Abklatschen nach dem Spiel um Platz drei mit dem TV Hallerstein – die Mädels des SV Amendingen (gelbes Trikot) mit (v.l.n.r.) Spielführerin Mara Simmling, Emma Rieber, Laura Deriu und Melanie Kenzelmann.
Beim Abklatschen nach dem Spiel um Platz drei mit dem TV Hallerstein – die Mädels des SV Amendingen (gelbes Trikot) mit (v.l.n.r.) Spielführerin Mara Simmling, Emma Rieber, Laura Deriu und Melanie Kenzelmann.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Indians Frauen gewinnen erstes Play-Off Finalspiel 4:1 - Entscheidung am nächsten Wochenende

    Indians Frauen gewinnen erstes Play-Off Finalspiel 4:1 - Entscheidung am nächsten Wochenende
    [Memmingen] Die Eishockey-Frauen der Memminger Indians sind auf dem besten Wege, ihren Deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Im ersten von maximal drei Finalspielen haben sie beim ESC Planegg mit 4:1 (1:0/2:0/1:1) gewonnen und halten nun alle Trümpfe in den eigenen Händen.
  • Siegreich im Showdown: Indians überholen Selb

    Siegreich im Showdown: Indians überholen Selb
    [Memmingen] Der ECDC Memmingen hat das wichtige Spiel gegen die Selber Wölfe mit 4:0 für sich entschieden. Vor über 1900 Zuschauern siegten die Memminger verdient und eroberten sich damit den 5. Rang in der Tabelle zurück. In der nächsten Woche starten dann bereits die Play-Offs gegen die Teams der Oberliga-Nord.
  • Landkreis Lindau (Bodensee) richtet Solarpotentialkataster ein

    Landkreis Lindau (Bodensee) richtet Solarpotentialkataster ein
    [Lindau] Die Sonne liefert im Landkreis Lindau den größten Anteil erneuerbarer Energien. Insgesamt könnte im Landkreis das 1,3- fache des derzeit benötigten Stroms regenerativ erzeugt werden. Doch noch immer werden viele Hausdächer nicht für die Energieerzeugung durch die Sonne genutzt.
DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen