Skigebiet Oberjoch gibt Grenzwiesbahn am Wochenende für den Wintersport frei

30.11.2017

[Bad Hindelang|Oberjoch] Pünktlich zum Start in die Vorweihnachtszeit gibt das Skigebiet Oberjoch an diesem Wochenende eine weitere Piste für den Wintersport frei.

Am Samstag/Sonntag, 2./3. Dezember, ist die Familienabfahrt an der Grenzwiesbahn für Skifahrer und Snowboarder präpariert. Gefertigt wurde die Strecke aus Naturschnee – die Schneehöhe beträgt derzeit etwa 40 - 50 Zentimeter. 

Die Grenzwiesbahn ist an beiden Tagen in der Zeit von 8.30 und 16.15 Uhr in Betrieb. Die Gastronomien „Grenzwiesstuben“ und „Erdinger-Urweisse-Alp“ an der Talstation haben ebenfalls geöffnet. 

Derzeit gelten für das Skigebiet Oberjoch Sonderpreise. Das Ausleihen von Skiern, Snowboards und weiterer Ski-Ausrüstung ist ebenfalls möglich. Ebenfalls in Betrieb ist an diesem Wochenende zwischen 8.30 und 16.15 Uhr der Idealhanglift. 

„Sollte es weiter wie angekündigt schneien und wir so wie in den vergangenen Tagen Maschinenschnee produzieren können, sehe ich gute Chancen, dass wir ab Freitag, 15. Dezember, den Skibetrieb planmäßig komplett aufnehmen können“ sagt Michael Riedlinger, Vorstand der Bergbahnen Hindelang-Oberjoch.


Text: Denkinger Kommunikation
Bild: Skigebiet Oberjoch/Dominik Berchtold

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Alpabtrieb aus Sicht des Rindviehs

    Alpabtrieb aus Sicht des Rindviehs
    [Bad Hindelang] Den Älplern, Bergbauern und ihrem Vieh verdankt Bad Hindelang in den Allgäuer Alpen die Blütenteppiche auf den Bergwiesen und die intakte alpine Kulturlandschaft. Beim 225. traditionellen Alpabtrieb in Bad Hindelang am Dienstag, 11. September, kehren nun Mensch und Tier zum Ende des Alpsommers zurück ins Tal, wo sie von Einheimischen und Touristen am „Schaid-Platz“ (nahe der Hornbahn) begrüßt und gefeiert werden.
  • Deutschlands höchster Weinberg steht jetzt wirklich im Allgäu

    Deutschlands höchster Weinberg steht jetzt wirklich im Allgäu
    [Bad Hindelang] Es ist geschafft – nach zehn Jahren Arbeit, drei Anträgen und tapferen Selbstversuchen darf der Allgäuer Hotelier Armin Gross ab sofort auf einer Fläche von 500 Quadratmetern und 860 Höhenmetern gewerblich Wein anbauen. Vor sieben Jahren hatte die nicht genehmigte Rebpflanzung „an der Skipiste“ noch für großes Aufsehen gesorgt.
  • Das Klassik-Open Air am Gailenberg 2. Sommernachtspicknick in Bad Hindelang

    Das Klassik-Open Air am Gailenberg  2. Sommernachtspicknick in Bad Hindelang
    [Bad Hindelang] Nach der – trotz Regen – überaus erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, findet am Samstag, 11. August, 19.30 Uhr, an der Kapelle am Gailenberg wieder ein Sommernachtspicknick statt, das wahrscheinlich schönste klassische Musikereignis des Allgäus:

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

DKMS - Spender werden

Veranstaltungen

 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen