Samstagspilgern +++ „Ich bin dann mal weg“

13.04.2017

[Westallgäu] Am Samstag, den 22. April 2017, fällt der Startschuss für die diesjährige „Samstagspilgern“-Saison. Im Rahmen der Kraftquelle Allgäu finden Gäste und Einheimische ein nicht alltägliches Angebot für eine kleine Auszeit vom Alltag. Organisiert wird das Programm von den Touristikern des Westallgäus und der Ferienregion Allgäu-Bodensee gemeinsam mit dem Katholischen Dekanat Allgäu-Oberschwaben und der evangelischen Kirche Scheidegg.

Bis Ende Oktober heißt es an Samstagen „Ich bin dann mal weg“. Mit Startpunkten in zahlreichen Gemeinden der Region machen sich Menschen gemeinsam auf den Weg. Zusammen mit einer erfahrenen Pilgerbegleitung geht es mal über weiche Wald- und Wiesenwege, mal auf schmalem Pfad in die Höhe oder auch mitten über den Rathausplatz. Was bisher in der Regel eher den „Pilger-Insidern“ vorbehalten war, soll so einem größeren Personenkreis erfahrbar gemacht werden.

Zum Auftakt am 22. April stehen gleich zwei Angebote auf dem Programm. Pastoralreferent Raimund Miller lädt zu einer Pilgerwanderung rund um Bad Wurzach ein unter dem Motto „Tun und Lassen – mit Gott gelassen auf dem (Emmaus)Weg“. In Isny laden Schwester M. Helen Oßwald und Schwester M. Ursula Hedrich zu „Österliche Wegerfahrungen“ ein.

Das Samstagspilgern im Rahmen der Kraftquelle Allgäu ist ein kostenfreies Angebot erfahrener Pilgerbegleiter. Die Strecken, die dabei zurückgelegt werden, sind unterschiedlich lang – von eineinhalb bis zu sechseinhalb Stunden kann die Wanderung dauern. Die Begleiter stehen als Ansprechpartner zur Verfügung, falls sich beim Pilgern Gesprächsbedarf entwickelt. Unterwegs versorgen sich die Teilnehmer selbst mit mitgebrachtem Essen und eigenen Getränken. Die Touren sind meist so angelegt, dass eine Rückkehr zum Ausgangspunkt mit Bus oder Bahn möglich ist.

Ein weiterer Themenschwerpunkt der Kraftquelle sind die heimischen Kräuter. Für Erholung suchende Gäste und Einheimische wurde damit eine ganz besondere Auswahl an themenbezogenen Angeboten geschaffen, die dem immer größer werdenden Verlangen nach Ruhe und Entschleunigung nachkommen und eine kleine Auszeit der besonderen Art bieten.

Das kostenfreie Programmheft „Samstagspilgern“ ist in den Tourist-Informationen im Westallgäu und in der Ferienregion Allgäu-Bodensee oder unter www.kraftquelleallgaeu.de erhältlich.

Broschüre - Samstagspilgern 2017


Text und Bilder: Landratsamt Lindau

Wendelinskapelle Niederstaufen  (© Landratsamt Lindau (Bodensee)/Rolf Brenner ) 
Wendelinskapelle Niederstaufen
(© Landratsamt Lindau (Bodensee)/Rolf Brenner )
Kapelle St. Hubertus Scheidegg © Thomas Gretler 
Kapelle St. Hubertus Scheidegg
© Thomas Gretler
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Kultur- und Einkaufsnacht in Lindau

    Kultur- und Einkaufsnacht in Lindau
    [Lindau] Am Freitag, 27. Juli 2018 verwandeln sich die Insel und der Lindaupark am Abend wieder in eine nächtliche Flaniermeile mit allerlei bunten Aktionen und spannenden Angeboten. Inspiriert wird der Event in diesem Jahr von August Macke, dessen Werkausstellung „Flaneur im Garten der Kunst“ noch bis zum 26.08.2018 im Stadtmuseum Lindau zu bewundern ist. Ganz im farbfröhlichen Stil des weltbekannten deutschen Künstlers wird bei der Kultur- und Einkaufsnacht in Lindau unter dem Motto „Kultur mit allen Sinnen erleben“ mit Licht und Farbe gespielt.
  • Digitalfunkstörung bei Starkregen

    Digitalfunkstörung bei Starkregen
    [Lindau] Der Digitalfunk hat sich aus einsatztaktischer Sicht im Landkreis Lindau (Bodensee) seit seiner Einführung im Juli 2017 sehr gut bewährt. Allerdings kam es in letzter Zeit immer wieder zu Digitalfunkstörungen, die durch Starkregenfälle ausgelöst wurden.
  • Loving Vincent - Ein Film auf Leinwand für die Leinwand

    Loving Vincent - Ein Film auf Leinwand für die Leinwand
    [Lindenberg] Am Donnerstag, 19.7.2018 zeigt der Kinoclub „Filmriss“ im Neue Krone Kino Lindenberg um 20 Uhr einen ganz besonderen Film – einen, den man unbedingt auf der großen Leinwand sehen muss: Loving Vincent.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen