Public Viewing zum Fußball-WM-Finale auf dem Klosterplatz

24.06.2018

[Bad Wurzach] Neuer Platz – neue Möglichkeiten. Bad Wurzach wartet angesichts der Fußballweltmeisterschaft in Russland mit einer Neuigkeit auf dem Klosterplatz vor dem „Maria Rosengarten“ auf. Beim Public Viewing zum WM-Finale am Sonntag, 15. Juli, ab 16 Uhr sollen nicht nur Fußballfans eine tolle Atmosphäre auf dem zentralen Platz der Stadt genießen können.

Unter Organisation von „Shorty‘s Lounge“ biete sich erstmals ein Public Viewing im „Freien“ in der Gemeinde an. „Wir haben ganz bewusst das Finale ausgewählt, um ein attraktives Spiel zeigen zu können“, begründen Organisator Michael Staudt und die Stadt die Entscheidung für eine Übertragung am Finaltag. „Die Veranstaltung ist ein erster Versuch, wie solch ein Event hier bei uns in Bad Wurzach angenommen wird“. 

Nähere Informationen zur Veranstaltung, die ab 16 Uhr beginnen soll, sowie die weitere Bewerbung werden in den nächsten Wochen noch folgen. Sollte die Witterung je nicht mitspielen, ist nach derzeitigem Stand eine Verlegung in den Kursaal des Kurhauses geplant.


Text: Stadt Bad Wurzach
Bild: Pixabay

Public Viewing zum Fußball-WM-Finale auf dem Klosterplatz
Public Viewing zum Fußball-WM-Finale auf dem Klosterplatz
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination des Alltäglichen“ von Ulrich Gresser

    Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination des Alltäglichen“ von Ulrich Gresser
    [Bad Wurzach] „Faszination des Alltäglichen – Eine Annäherung“ lautet der Titel der Fotoausstellung von Ulrich Gresser, die mit einer Vernissage am Freitag, 14. September, um 19 Uhr, in der Galerie im Amtshaus in Bad Wurzach eröffnet wird.
  • Das Wurzacher Ried – Ein Lebensraum der Extreme

    Das Wurzacher Ried – Ein Lebensraum der Extreme
    [Bad Wurzach] Am Montag, den 10. September 2018, um 19.30 Uhr lädt das Naturschutzzentrum zu einem Vortrag mit anschließendem Film über das Wurzacher Ried ein. In dem einführenden Vortrag stellt Franz Renner, Mitarbeiter des Naturschutzzentrums für Umweltbildung, das Wurzacher Ried, eines der größten Moorgebiete und zugleich eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg, vor.
  • eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz

    eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz
    [Ravensburg] Auch auf den beiden Städteschnellbus-Linien 7394 (Ravensburg – Konstanz) und 7373 (Friedrichshafen – Konstanz) kann nun vollumfänglich die eCard genutzt werden. Die Einbindung der eCard in den Haustarif der DB ZugBus GmbH (RAB) gilt ab sofort. Inhaber einer eCard kommen damit nun bis zur Endhaltestelle in Konstanz in den Genuss der einfachen, papier- und bargeldlosen sowie rabattierten eCard-Nutzung.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen