Energie und Kraft tanken im Westallgäuer Kräuterparadies

13.05.2017

[Westallgäu] Energie und Kraft tanken auf den Spuren des Heiligen Jakobus – im Westallgäu hat jetzt die Pilgersaison begonnen. Immer beliebter wird das von erfahrenen Pilgern und Seelsorgern geleitete „Samstagspilgern“. Das kostenfreie Angebot zeigt Menschen aller Generationen bis Ende Oktober den Einstieg zum Ausstieg aus dem privaten Alltag oder dem beruflichen Hamsterrad.

Die neu erstellten Broschüren „Samstagspilgern“ und „Der Jakobusweg“ weisen den richtigen Weg und geben Anregungen zur Entschleunigung. Zur inneren Einkehr finden sich allein in der Umgebung von Scheidegg 13 Kapellen – diese sind durch zwei ökumenische Kapellenwege und einem Kneipprundwanderweg miteinander verbunden. Das Westallgäuer Teilstück des Jakobusweges führt quer durch den Landkreis Lindau und das Westallgäu bis an den Bodensee.    

Orte der Inspiration und Begegnung sind auch die zahlreichen Westallgäuer Gärten mit Kräutern und Wildpflanzen. Die „Kraftquelle Allgäu“ vereint die zentralen Themen Kräuter und Pilgern auf vielfältige Weise. Gäste und Einheimische informieren sich in dem Programm „Kraftquelle Allgäu – Kräuter“, das die 13 Gemeinden des Verbunds Westallgäu Tourismus zusammen mit der Ferienregion Allgäu-Bodensee zum Saisonstart ebenfalls neu gestaltet haben. 

Das sonnenverwöhnte Westallgäu hat sich als großer und kraftvoller Kräutergarten in den vergangenen Jahren bundesweit und darüber hinaus einen Namen gemacht. Am westlichsten Zipfel Bayerns finden sich Melisse, Arnika, Zinnkraut und weitere Heilpflanzen. Wie die Westallgäuer Kräuter auf Körper, Geist und Seele wirken oder welche Geheimnisse und mystische Geschichten es über die Westallgäuer Heilpflanzen zu erzählen gibt, darüber informieren heimische Expertinnen bei Kräuterführungen. 

Text: Denkinger Kommunikation
Bilder: Bildnachweis siehe Galerie

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Landkreis Lindau (Bodensee) richtet Solarpotentialkataster ein

    Landkreis Lindau (Bodensee) richtet Solarpotentialkataster ein
    [Lindau] Die Sonne liefert im Landkreis Lindau den größten Anteil erneuerbarer Energien. Insgesamt könnte im Landkreis das 1,3- fache des derzeit benötigten Stroms regenerativ erzeugt werden. Doch noch immer werden viele Hausdächer nicht für die Energieerzeugung durch die Sonne genutzt.
  • Landrat Elmar Stegmann begrüßt drei neue Auszubildende

    Landrat Elmar Stegmann begrüßt drei neue Auszubildende
    [Lindau] – Am 3. September haben Ylenia Antal aus Primisweiler, Jeannine Koros aus Lindenberg und Jasmin Wegscheider aus Wasserburg ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten beim Landratsamt Lindau begonnen.
  • Manöverbekanntmachung

    Manöverbekanntmachung
    [Lindau] Im Zeitraum vom 14. September 2018 bis 28. September 2018 findet unter anderem im Landkreis Lindau (Bodensee) eine Übung der Bundeswehr unter Beteiligung multinationaler Kräfte statt.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

MoDiMiDoFrSaSo



1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen