Oberbürgermeister Manfred Schilder begrüßt Pianistinnen und Pianisten aus aller Welt

24.05.2018

[Memmingen] „Der Meisterkurs für Klavier unter der Leitung des renommierten Pianisten Professor Roland Krüger mit vielen internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist ein Prädikat für unsere Sing- und Musikschule“, sagte Oberbürgermeister Manfred Schilder beim Empfang des Meisterkurses in seinem Amtszimmer. 

Der Rathauschef freute sich, dass der Kurs bereits zum zweiten Mal in Memmingen stattfindet und dankte Roland Krüger, der Initiatorin Julia Rinderle, Vorsitzende des Vereins „Klangperspektiven Allgäu“, und Musikschulleiter Otfried Richter für das große Engagement.

„Das Niveau der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist irre hoch“, sagte Julia Rinderle. Die aus Memmingen stammende Pianistin zeigte sich sehr erfreut über das große Interesse von Pianisten aus aller Welt am Internationalen Meisterkurs für Klavier in der Maustadt.

Professor Krüger dankte für den freundlichen Empfang im Rathaus und lobte die „wunderschönen Räumlichkeiten der städtischen Sing- und Musikschule“. Der Meisterkurs werde von Musikschulleiter Otfried Richter und seinem Team bereits zum zweiten Mal mit offenen Armen empfangen und fühle sich in diesem besonderen Ambiente des ehemaligen Kreuzherrnklosters sehr wohl.

Die 13 Kursteilnehmer stammen aus acht verschiedenen Ländern. „Sie kommen aus Südkorea, China, Kanada, England, Italien, Rumänien, Österreich und Deutschland“, berichtete der Musikschulleiter. Er freue sich, dass die ehemalige Schülerin Julia Rinderle für den Meisterkurs wieder in die Memminger Sing- und Musikschule zurückkehre. Richter wies darauf hin, dass der Unterricht des Meisterkurses vom 23. bis 28. Mai 2018 öffentlich sei. Die hochbegabten Pianistinnen und Pianisten arbeiteten intensiv an ihrem Repertoire und würden ihre musikalischen und technischen Fähigkeiten perfektionieren. Vom Ergebnis könne man sich an zwei Klavierabenden sowie beim Abschlusskonzert im Kassettendeckensaal einen persönlichen Eindruck verschaffen, so Richter.  

www.klangperspektiven-allgaeu.de 

Veranstaltungshinweis:
Öffentliche Klavierabende finden am Freitag, 25. Mai 2018, Samstag, 26. Mai 2018, und Sonntag, 27. Mai 2018 (Abschlusskonzert) jeweils um 19 Uhr im Kassettendeckensaal der städtischen Sing- und Musikschule statt. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Karten gibt es an der Abendkasse.

Text und Bild: Stadt Memmingen

Empfang im Amtszimmer des Oberbürgermeisters: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2. Internationalen Meisterkurses für Klavier "Klangperspektiven" mit Julia Rinderle, Vorsitzende des Vereins "Klangperspektiven Allgäu" (3.v.li.), Prof. Roland Krüger, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Musikschulleiter Otfried Richter. (Foto: Julia Mayer / Pressestelle Stadt Memmingen)
Empfang im Amtszimmer des Oberbürgermeisters: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2. Internationalen Meisterkurses für Klavier "Klangperspektiven" mit Julia Rinderle, Vorsitzende des Vereins "Klangperspektiven Allgäu" (3.v.li.), Prof. Roland Krüger, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Musikschulleiter Otfried Richter. (Foto: Julia Mayer / Pressestelle Stadt Memmingen)
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Neue Bänke für die Innenstadt

    Neue Bänke für die Innenstadt
    [Memmingen] Auf Antrag des Behindertenbeirats hat die Stadt Memmingen in der Innenstadt neue Bänke aufstellen lassen. „Der Wunsch nach mehr geeigneten Sitzgelegenheiten war auffällig oft gefallen, als wir bei einer Informationsveranstaltung nach den Anliegen der Memminger Bürger gefragt haben“, berichtet Stadträtin Verena Gotzes.
  • Die Vorbereitende Untersuchung für den Ortsteil Steinheim kann beginnen

    Die Vorbereitende Untersuchung für den Ortsteil Steinheim kann beginnen
    [Steinheim] Im Rathaus unterzeichneten Oberbürgermeister Manfred Schilder und Antje Heuer vom beauftragten Planungsteam den Vertrag für die Vorbereitende Untersuchung (VU) in Steinheim. Die beteiligten Experten stellten sich und den zeitlichen Ablauf kurz vor. Dabei werden die Steinheimer Bürger eine wichtige Rolle bei der Ideenfindung spielen.
  • Ein Großer verlässt das Eis: Jan Benda beendet seine Spielerkarriere

    Ein Großer verlässt das Eis: Jan Benda beendet seine Spielerkarriere
    [Memmingen] Jan Benda, der Kapitän des Eishockey-Oberligisten ECDC Memmingen, wird seine Karriere als Spieler im Alter von 46 Jahren beenden. Der ehemalige NHL-Akteur und langjährige Kapitän der Deutschen Nationalmannschaft muss aufgrund von Verletzungen seinen Rücktritt als Spieler erklären, den Indians bleibt er aber trotzdem in anderer Funktion erhalten.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen