Neue Holzbänke in der Innenstadt

06.07.2018

[Memmingen] Eine neue Holzbank auf dem Schrannenplatz und zwei neue Bänke auf dem Weinmarkt laden Jung und Alt jetzt zum Verweilen ein. "Die zusätzlichen Sitzgelegenheiten werten die Innenstadt weiter auf", freute sich Oberbürgermeister Manfred Schilder und dankte der Ideengeberin Bürgermeisterin Margareta Böckh für die Anregung. "Mit Stämmen aus unserem Stadtwald wird inmitten des urbanen Lebens gleichzeitig das wertvolle Naturerbe ins Bewusstsein gehoben", stellte Schilder fest. 

Der Wald sei ein wertvolles Gut, betonte der Oberbürgermeister. Ein Waldspaziergang wirke sich nachweislich positiv auf Herz, Immunsystem und Psyche aus. Darauf und auf weitere wissenswerte Informationen rund um die Themen Wald und nachhaltige, naturnahe Forstwirtschaft macht die städtische Forstverwaltung mit kleinen Tafeln an den neuen Holzbänken aufmerksam. "Memmingen ist mit rund 1250 Hektar zweitgrößter kommunaler Waldbesitzer in Schwaben", erklärte Stadtförster Stefan Honold.

Für die drei neuen Bänke habe man in den Memminger Wäldern zwei Fichten und eine Tanne gefällt. In Zusammenarbeit mit dem städtischen Bauhof seien die Sitzmöbel entstanden. "Wir lagern die Holzbänke während der kalten Jahreszeit auch ein, damit sie uns lange in diesem guten Zustand erhalten bleiben", berichtete Bauhofleiter Markus Geikl.  

"Es ist schön zu sehen, dass die Holzbänke so gut angenommen werden", freute sich die Bürgermeisterin. Kinder lassen sich nieder und schlecken ein Eis, Erwachsene genießen ein Ruhepäuschen im Schatten der Bäume auf dem Schrannenplatz. Ähnliche Bänke habe man im Internationalen Jahr der Wälder 2011 schon einmal in der Innenstadt aufgestellt, um inmitten des städtischen Umfelds daran zu erinnern, welche Bedeutung Holz als nachwachsender und umweltfreundlicher Rohstoff habe, erzählte Böckh.


Text und Bild: Stadt Memmingen

Die neue massive Holzbank entstand aus einer 100-jährigen Weißtanne aus den Memminger Wäldern. Über die neue Sitzgelegenheit auf dem Schrannenplatz freuen sich (v.li.): Ideengeberin Bürgermeisterin Margareta Böckh, Oberbürgermeister Manfred Schilder, Stadtförster Stefan Honold mit Jagdhund Sina und Bauhofleiter Markus Geikl.
Die neue massive Holzbank entstand aus einer 100-jährigen Weißtanne aus den Memminger Wäldern. Über die neue Sitzgelegenheit auf dem Schrannenplatz freuen sich (v.li.): Ideengeberin Bürgermeisterin Margareta Böckh, Oberbürgermeister Manfred Schilder, Stadtförster Stefan Honold mit Jagdhund Sina und Bauhofleiter Markus Geikl.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Krematorium Memmingen spendet 35.000 Euro

    Krematorium Memmingen spendet 35.000 Euro
    [Memmingen] Verteilt auf verschiedene Projekte spendete das Krematorium Memmingen insgesamt die stattliche Summe von 35.000 Euro. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Manfred Schilder, Bürgermeisterin Margareta Böckh und zahlreichen Ehrengästen überreichten Henry Keizer, Vorstandsvorsitzender von „die Facultatieve Gruppe“ und Stefan van Dorsser, Betriebsleiter des Krematoriums Memmingen sieben Schecks.
  • Bäcker bekommen mehr Geld

    Bäcker bekommen mehr Geld
    [Memmingen] Sie backen ab sofort größere Semmeln: In Memmingen bekommen die rund 470 Beschäftigten in Bäckereien mehr Geld. Zum Juli steigen die Löhne im Verkauf um 2,7 Prozent, in der Produktion und allen anderen Bereichen um 2,5 Prozent.
  • Kinderlachen im Klinikgarten

    Kinderlachen im Klinikgarten
    [Memmingen] Bei sommerlichen Temperaturen feierten am vergangenen Samstag (14. Juli) im geschmückten Patientengarten des Klinikum Memmingen Besucherfamilien und Klinikmitarbeiter gemeinsam das traditionelle Sommerfest der Memminger Kinderklinik.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen