Natascha Kohnen in Memmingen

29.08.2018

[Memmingen] Die Spitzenkandidatin der SPD, Natascha Kohnen und der SPD-Landtagskandidat David Yeow hatten am vergangenen Samstag zu einem Stadtspaziergang durch die Memminger Innenstadt geladen. Begleitet wurden Sie dabei von der Bezirksrätin Petra Beer, dem Landtagskandidaten Daniel Fürst aus Neu-Ulm und rund 30 interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Das Hauptaugenmerk legten die Sozialdemokraten bei ihrem Spaziergang auf das Thema Kultur. Nach einer Führung durch das Landestheater Schwaben und einem Gespräch mit der Intendantin der Landesbühne, Dr. Kathrin Mädler, betonte Kohnen die Bedeutung kultureller Angebote. Das kulturelle Leben in einer Region und die damit verbundenen Angebote seien einer der wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche und attraktive Wirtschaftsregion, so Kohnen.

Die Sozialdemokraten in der Region, allen voran Landtagskandidat David Yeow und Bezirksräten Petra Beer, forderten dabei eine höhere finanzielle Beteiligung des Freistaats Bayern am LTS.

Neben den Themen Hochschule für Memmingen und dreispuriger Ausbau der A7 zwischen Ulm und der Ausfahrt Memmingen-Süd, begrüßten Yeow und Beer auch die angekündigten zusätzlichen Bahnhalte zwischen Neu-Ulm und Memmingen. Gleichzeitig betonte Yeow aber auch, dass ein Ausbau und eine Elektrifizierung über die Strecke Ulm-Memmingen hinaus wichtig seien.

Ebenfalls ein wichtiger Gesprächspunkt während des Stadtspaziergangs: bezahlbarer Wohnraum. Laut dem Landtagskandidaten David Yeow, spitze sich der Wohnmarkt in der Region immer mehr zu. Die Nachfrage nach Wohnraum steige auch in vielen kleineren Kommunen immer weiter. „Wenn die Menschen in ihrer Heimat keinen bezahlbaren Wohnraum mehr finden, dann kann und will ich das nicht akzeptieren!“, so Yeow weiter. Auch Natascha Kohnen betonte die Wichtigkeit des Themas: „Die geplanten 10.000 Wohnungen, die der Freistaat in den nächsten Jahren bauen möchte, sind zu wenig.“ Stattdessen forderte sie den Bau von 25.000 Wohnungen in den nächsten fünf Jahren. Wohnen sei die soziale Frage in den nächsten Jahren und Jahrzehnten, so Kohnen zum Abschluss der Veranstaltung. 


Text und Bild: SPD Ortsverein Memmingen

Gemeinsames Ziel: Ein gutes Abschneiden bei den Landtagswahlen. SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen (2. von links) und der Memminger SPD-Kandidat David Yeow (1. von links) waren zusammen mit dem Neu-Ulmer Kandidaten Daniel Fürst (2. von rechts) und Bezirksrätin Petra Beer in Memmingen unterwegs. Foto: Privat
Gemeinsames Ziel: Ein gutes Abschneiden bei den Landtagswahlen. SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen (2. von links) und der Memminger SPD-Kandidat David Yeow (1. von links) waren zusammen mit dem Neu-Ulmer Kandidaten Daniel Fürst (2. von rechts) und Bezirksrätin Petra Beer in Memmingen unterwegs. Foto: Privat
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Indians Frauen gewinnen erstes Play-Off Finalspiel 4:1 - Entscheidung am nächsten Wochenende

    Indians Frauen gewinnen erstes Play-Off Finalspiel 4:1 - Entscheidung am nächsten Wochenende
    [Memmingen] Die Eishockey-Frauen der Memminger Indians sind auf dem besten Wege, ihren Deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Im ersten von maximal drei Finalspielen haben sie beim ESC Planegg mit 4:1 (1:0/2:0/1:1) gewonnen und halten nun alle Trümpfe in den eigenen Händen.
  • U12-Fautballmädchen gehen bei Bayerischer leer aus

    U12-Fautballmädchen gehen bei Bayerischer leer aus
    [Memmingen] Mit einem kleinen Teilnehmerfeld von nur vier Mannschaften fand am Samstag die Bayerische Meisterschaft der weiblichen U12 Jugend in Rosenheim statt. Amendingen musste krankheitsbedingt auf Maya Schütterle verzichten und konnte damit nur in Unterzahl antreten.
  • Siegreich im Showdown: Indians überholen Selb

    Siegreich im Showdown: Indians überholen Selb
    [Memmingen] Der ECDC Memmingen hat das wichtige Spiel gegen die Selber Wölfe mit 4:0 für sich entschieden. Vor über 1900 Zuschauern siegten die Memminger verdient und eroberten sich damit den 5. Rang in der Tabelle zurück. In der nächsten Woche starten dann bereits die Play-Offs gegen die Teams der Oberliga-Nord.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen