Mit wachen Sinnen durchs Wurzacher Ried

11.07.2018

[Bad Wurzach] Wie fühlt sich das Moor an? Finden unsere Ohren den richtigen Weg? Bei der neuen Führung „Mit wachen Sinnen durchs Ried“, die kommenden Samstag, 14. Juli  um 14 Uhr zum zweiten Mal im Wurzacher Ried stattfindet, steht nicht die klassische Wissensvermittlung über Flora und Fauna im Vordergrund. Vielmehr werden sich die Teilnehmer über ihre Sinne der Natur und dem Wurzacher Ried annähern. 

Man schätzt, dass Menschen rund 70-80 Prozent der Informationen über die Außenwelt über das Auge wahrnehmen. Bei einem ausgedehnten Spaziergang leitet Moorführerin Nicole Jüngling dazu an, die Augen einmal geschlossen zu halten und sich voll auf die anderen Sinne zu konzentrieren. Die Natur darf und soll gehört, ertastet, gerochen und geschmeckt werden. Auch soll die Natur durch einen Spiegel beobachtet werden, wodurch ein Perspektivwechsel erfolgt und neue Eindrücke entstehen können. Herzliche willkommen sind alle, die sich auf solche und andere kleine Sinnesexperimente einlassen möchten.

Termine: Samstag, 14. Juli 2018, um  14 Uhr. Treffpunkt: Naturschutzzentrum Wurzacher Ried / Erlebnisausstellung MOOR EXTREM. Die Führung dauert etwa 2-3 Stunden, für Erwachsene kostet sie 5,00 Euro, für Kinder 2,50 Euro. Familien können für 10,00 Euro an der Führung teilnehmen. 

Weitere Infos unter: www.wurzacher-ried.de


Text und Bild: Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

Mit wachen Sinnen durchs Wurzacher Ried
Mit wachen Sinnen durchs Wurzacher Ried
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination des Alltäglichen“ von Ulrich Gresser

    Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination des Alltäglichen“ von Ulrich Gresser
    [Bad Wurzach] „Faszination des Alltäglichen – Eine Annäherung“ lautet der Titel der Fotoausstellung von Ulrich Gresser, die mit einer Vernissage am Freitag, 14. September, um 19 Uhr, in der Galerie im Amtshaus in Bad Wurzach eröffnet wird.
  • Das Wurzacher Ried – Ein Lebensraum der Extreme

    Das Wurzacher Ried – Ein Lebensraum der Extreme
    [Bad Wurzach] Am Montag, den 10. September 2018, um 19.30 Uhr lädt das Naturschutzzentrum zu einem Vortrag mit anschließendem Film über das Wurzacher Ried ein. In dem einführenden Vortrag stellt Franz Renner, Mitarbeiter des Naturschutzzentrums für Umweltbildung, das Wurzacher Ried, eines der größten Moorgebiete und zugleich eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg, vor.
  • eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz

    eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz
    [Ravensburg] Auch auf den beiden Städteschnellbus-Linien 7394 (Ravensburg – Konstanz) und 7373 (Friedrichshafen – Konstanz) kann nun vollumfänglich die eCard genutzt werden. Die Einbindung der eCard in den Haustarif der DB ZugBus GmbH (RAB) gilt ab sofort. Inhaber einer eCard kommen damit nun bis zur Endhaltestelle in Konstanz in den Genuss der einfachen, papier- und bargeldlosen sowie rabattierten eCard-Nutzung.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen