Militärmusik zwischen Tradition und Moderne in Bad Hindelang

08.05.2018

[Bad Hindelang] Alljährlich präsentieren die Frauen und Männer des Militärmusikdienstes in einer anderen deutschen Stadt oder Region die "Woche der Militärmusik". Der Gastgeber in diesem Jahr ist die Euregio via salina mit insgesamt acht gastgebenden Städten und Gemeinden im Raum Kempten, Oberallgäu, Kleinwalsertal und dem Westallgäu. 

Vom 14. bis zum 17. Mai gastieren drei Musikkorps der Bundeswehr, die sich in den Dienst der guten Sache stellen. Das Repertoire reicht dabei von der Klassik bis zur Moderne, von der romantischen Ouvertüre über Musicalklänge und Filmmusik, bis hin zum Big-Band-Sound und Rock und Pop. 

Am Mittwoch, den 16. Mai 2018, um 20.00 Uhr, findet im Kurhaus Bad Hindelang ein Benefizkonzert im Rahmen der Woche der Militärmusik mit dem bekannten Luftwaffenmusikkoprs Münster statt. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Spenden sind jedoch erbeten für den Allgäuer Hilfsfonds e .V. Patin ist 2. Bürgermeisterin Edita Kuisle. 

Über das Luftwaffenmusikkorps aus Münster:
Bereits seit über einem halben Jahrhundert sorgt dieses Orchester aus der schönen nordwestfälischen Stadt für ein positives Image der Bundeswehr und der Stadt Münster im gesamten Bundesgebiet und im Ausland. Seit Januar 2015 ist Oberstleutnant Christian Weiper Chef des Luftwaffenmusikkorps Münster.

Text und Bild: Denkinger Kommunikation

Luftwaffenmusikkorps aus Münster 
Luftwaffenmusikkorps aus Münster
Seit Januar 2015 ist Oberstleutnant Christian Weiper Chef des Luftwaffenmusikkorps Münster. 
Seit Januar 2015 ist Oberstleutnant Christian Weiper Chef des Luftwaffenmusikkorps Münster.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Alpabtrieb aus Sicht des Rindviehs

    Alpabtrieb aus Sicht des Rindviehs
    [Bad Hindelang] Den Älplern, Bergbauern und ihrem Vieh verdankt Bad Hindelang in den Allgäuer Alpen die Blütenteppiche auf den Bergwiesen und die intakte alpine Kulturlandschaft. Beim 225. traditionellen Alpabtrieb in Bad Hindelang am Dienstag, 11. September, kehren nun Mensch und Tier zum Ende des Alpsommers zurück ins Tal, wo sie von Einheimischen und Touristen am „Schaid-Platz“ (nahe der Hornbahn) begrüßt und gefeiert werden.
  • Deutschlands höchster Weinberg steht jetzt wirklich im Allgäu

    Deutschlands höchster Weinberg steht jetzt wirklich im Allgäu
    [Bad Hindelang] Es ist geschafft – nach zehn Jahren Arbeit, drei Anträgen und tapferen Selbstversuchen darf der Allgäuer Hotelier Armin Gross ab sofort auf einer Fläche von 500 Quadratmetern und 860 Höhenmetern gewerblich Wein anbauen. Vor sieben Jahren hatte die nicht genehmigte Rebpflanzung „an der Skipiste“ noch für großes Aufsehen gesorgt.
  • Das Klassik-Open Air am Gailenberg 2. Sommernachtspicknick in Bad Hindelang

    Das Klassik-Open Air am Gailenberg  2. Sommernachtspicknick in Bad Hindelang
    [Bad Hindelang] Nach der – trotz Regen – überaus erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, findet am Samstag, 11. August, 19.30 Uhr, an der Kapelle am Gailenberg wieder ein Sommernachtspicknick statt, das wahrscheinlich schönste klassische Musikereignis des Allgäus:

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen