Regierungspräsident Karl-Michael Scheufele und Landrat Elmar Stegmann ehren 81 Mitglieder der Blaulichtorganisationen

13.03.2017

[Lindau] Für viele Bürgerinnen und Bürger unseres Landkreises ist es eine Selbstverständlichkeit, sich für ihre Mitbürger und das Allgemeinwohl zu engagieren. Dafür sind sie bereit, ihre freie Zeit und viel Herzblut einzubringen. Insgesamt 81 Personen erhielten die staatlichen Ehrungen für 25–jährige oder 40–jährige aktive Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr, beim Technischen Hilfswerk oder beim Bayerischen Roten Kreuz. Festredner an dem Abend war Regierungspräsident Karl-Michael Scheufele. Unter den Festgästen waren außerdem der Präsident des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West Werner Strößner sowie viele kommunale Mandatsträger.

„Die Bürgerinnen und Bürger, die sich in den Blaulichtorganisationen engagieren, sind für unsere Gesellschaft unverzichtbar. Dieses Engagement macht unseren Landkreis lebenswert und sicherer“, sagte Landrat Elmar Stegmann in seiner Ansprache. Auch Regierungspräsident Karl-Michael Scheufele dankte den Geehrten persönlich für ihren Einsatz und betonte, dass jegliche finanzielle Unterstützung an die Organisationen und Vereine niemals das aufwiegt, was von den Ehrenamtlichen geleistet wird.

Gerade bei den Blaulichtorganisationen sind die Anforderungen an die ehrenamtlichen Helfer sehr hoch. Es ist viel Zeit, die investiert werden muss, denn aufgrund der großen Verantwortung ist der regelmäßige Besuch von Lehrgängen zwingend notwendig. Die Beweggründe sind bei allen Freiwilligen ähnlich: sie möchten anderen Menschen helfen, sie schätzen die Kameradschaft und das Miteinander in der Gruppe und sie schätzen Herausforderungen. „Es sind aber nicht nur angenehme Erfahrungen, die Sie machen. Sicherlich ist jeder von Ihnen schon körperlich und emotional an seine Grenzen gelangt – und trotzdem hat keiner von Ihnen aufgegeben. Sie machen weiter, Sie bleiben dabei“, würdigte Landrat Elmar Stegmann das Ehrenamt.

Der Empfang fand dieses Jahr zum vierten Mal statt und ist ein Dank des Landkreises Lindau an langjährige Mitglieder der Blaulichtorganisationen.

Ausgezeichnet wurden im Einzelnen:

Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr:

Jakob Dietrich, Werner Wagner, Gerhard Kern, Edmund Mangold, Lothar Sohler, Hans Mayr, Armin Trautmann, Ferdinand Hug, Rainer Pawle, Peter Karg, Robert Schmid, Andreas Hartmann, Alfred Schneider, Hermann Flachs, Josef Kientsch, Markus Schäfler

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr:

Franz-Stephan Krepold, Christian Reiter, Otto Schmid, Arthur Zettler, Bernhard Zanker, Martin Bingger, Christoph Ehrle, Elmar Wilhelm, Josef Hagspiel, Stephan Spieler, Thomas Wagner, Martin Kiechle, Hans Willi, Mario Minichberger, Michael Egger, Wolfgang Geser, Johannes Gierer, Thomas Gierer, Christian Kuprella, Franz Späth, Ralf Späth, Markus Fuhge, Sandro Henningsen, Klaus Herrmann, Markus Herrmann, Martin Herz, Georg Rief, Markus Schellenbaum, Norbert Kirchmann, Herbert Kleinhans, Thomas Schneider, Andreas Tröbersberger, Andreas Baur, Tobias Baur, Rainer Jörger, Christian Ergenschäfter, Stefan Hanser, Roland Stadler, Günter Berkmann, Christian Buchmüller, Bruno Weber

Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft im Bayerischen Roten Kreuz:

Helga Decker, Brigitte Schlemmer, Gerhard Mader, Helmut Strahl, Peter Wörle

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Bayerischen Roten Kreuz:

Petra Sorg, Michael Enhuber, Thomas Hermann, Thomas Pirtschke, Markus Reitz, Florian Stangl, Daniela Jöckel, Julia Reisinger, Klaus-Peter Kirchner, Maria-Elisabeth Schellenbaum, Elke Schuleit, Sylvana Leuthe, Gregor Häberle, Dirk Nigmann, Stefanie Hermann, Ulrich Lang, Rebecca Ferber-Huber

Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft im Technischen Hilfswerk:

Hans sen. Heilig

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Technischen Hilfswerk:

Dirk Andre Sander

Text und Bild: Landratsamt Lindau

Rund 60 Personen wurden persönlich von Regierungspräsident Karl-Michael Scheufele und Landrat Elmar Stegmann für 25–jährige oder 40–jährige aktive Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr, beim Technischen Hilfswerk oder beim Bayerischen Roten Kreuz ausgezeichnet.
Rund 60 Personen wurden persönlich von Regierungspräsident Karl-Michael Scheufele und Landrat Elmar Stegmann für 25–jährige oder 40–jährige aktive Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr, beim Technischen Hilfswerk oder beim Bayerischen Roten Kreuz ausgezeichnet.
 

Werbung

 
 

Keine Einträge vorhanden

Veranstaltungen

Eröffnung Maria Rosengarten und Fit Fun Shopping in Bad Wurzach
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen