Landrat Elmar Stegmann im Gespräch mit Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner

11.08.2018

[Lindau] Seit Ende April ist Dr. Erwin Lohner der neue Regierungspräsident von Schwaben. Er war nun zu einem Antrittsbesuch in Lindau und wurde dort von Landrat Elmar Stegmann empfangen. „Das westliche Allgäu sowie der bayerische Bodensee – kein anderer Landkreis verbindet auf so kleiner Fläche zwei so starke Regionenmarken“, so Stegmann beim Überreichen des Landkreisbuchs.

Der intensive fachliche Austausch umfasste die Erneuerung des Beruflichen Schulzentrums in Lindau ebenso wie die Vorkehrungen hinsichtlich der Schweinepest oder die Zusammenarbeit beim Thema Asyl. Auch die Ausstattung der Landratsämter mit staatlichem Personal wurde diskutiert sowie Wege der Nachwuchsförderung im öffentlichen Dienst.

Die Erneuerung des Beruflichen Schulzentrums wird ab dem Jahr 2020 den Haushalt des Landkreises stark prägen. Die Regierung von Schwaben genehmigt jährlich den Haushalt des Landkreises und deshalb möchte Landrat Elmar Stegmann die Regierung von frühzeitig in die Überlegungen einbeziehen: „Dieses Mammutprojekt ist das wichtigste Bauprojekt des Landkreises in den kommenden Jahren.“ Aber auch die Antonio-Huber-Schule in Lindenberg war Thema des Gesprächs. Denn für die bisherigen Gebäude hat die Stadt Lindenberg Eigenbedarf angemeldet und die Schule muss umziehen. Eine wirtschaftliche und vor allem auch adäquate Lösung ist noch nicht gefunden.

Bei der Seuchenbekämpfung fordert Stegmann mehr staatliche Unterstützung: „Die Seuchenbekämpfung ist eine Staatsaufgabe. Trotzdem sollen die Landkreise die Kosten für die Beseitigung verendet aufgefundener Wildtiere und für die präventive Errichtung von beispielsweise sicheren Lagermöglichkeiten zahlen.“ Im Asylbereich bittet Stegmann um eine noch stärkere Zusammenarbeit zwischen der Regierung von Schwaben, der Zentralen Ausländerbehörde und dem Landratsamt als Unterbringungsbehörde.


Text und Bild: Landratsamt Lindau

Seit Ende April ist Dr. Erwin Lohner der neue Regierungspräsident von Schwaben. Er war nun zu einem Antrittsbesuch in Lindau und wurde dort von Landrat Elmar Stegmann empfangen.
Seit Ende April ist Dr. Erwin Lohner der neue Regierungspräsident von Schwaben. Er war nun zu einem Antrittsbesuch in Lindau und wurde dort von Landrat Elmar Stegmann empfangen.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Landkreis Lindau (Bodensee) richtet Solarpotentialkataster ein

    Landkreis Lindau (Bodensee) richtet Solarpotentialkataster ein
    [Lindau] Die Sonne liefert im Landkreis Lindau den größten Anteil erneuerbarer Energien. Insgesamt könnte im Landkreis das 1,3- fache des derzeit benötigten Stroms regenerativ erzeugt werden. Doch noch immer werden viele Hausdächer nicht für die Energieerzeugung durch die Sonne genutzt.
  • Landrat Elmar Stegmann begrüßt drei neue Auszubildende

    Landrat Elmar Stegmann begrüßt drei neue Auszubildende
    [Lindau] – Am 3. September haben Ylenia Antal aus Primisweiler, Jeannine Koros aus Lindenberg und Jasmin Wegscheider aus Wasserburg ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten beim Landratsamt Lindau begonnen.
  • Manöverbekanntmachung

    Manöverbekanntmachung
    [Lindau] Im Zeitraum vom 14. September 2018 bis 28. September 2018 findet unter anderem im Landkreis Lindau (Bodensee) eine Übung der Bundeswehr unter Beteiligung multinationaler Kräfte statt.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen