Landkreis beschafft neue Fahrzeuge für den Unterhalt der Kreisstraßen

04.04.2018

[Lindau] Der Landkreis Lindau hat einen treuen Helfer der Straßenmeisterei Lindenberg in den Ruhestand geschickt. Mit einer Arbeitszeit von über 10 Jahren, rund 200.000 km Fahrleistung und ca. 11.500 Betriebsstunden, wurde der Unimog U500, ausgemustert.

Eingesetzt wurde dieser für den Räum-,  Streu- und Mähdienst sowie für sonstige Einsätze auf den Kreisstraßen. Als Ersatz wurden für rund 300.000 Euro ein Traktor Fendt Vario 514 und ein Lkw MAN TGS 18.360 mit Allrad beschafft. 

Der Traktor soll vor allem im Winterdienst zum Schneefräsen, im Sommer zum Mähen, für Transport- und Holzarbeiten genutzt werden. Der Lkw wird als Streu- und Räumfahrzeug und ebenfalls für Transportarbeiten im Rahmen des Kreisstraßenunterhalts eingesetzt. Die Einsatzmöglichkeit der beiden Fahrzeuge kann mit verschieden Anbaumaschinen bzw. –geräten (Mähgeräte, Räumgeräte, etc.) erweitert werden.


Text und Bild: Landkreis Lindau

Landkreis beschafft neue Fahrzeuge für den Unterhalt der Kreisstraßen
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Digitalfunkstörung bei Starkregen

    Digitalfunkstörung bei Starkregen
    [Lindau] Der Digitalfunk hat sich aus einsatztaktischer Sicht im Landkreis Lindau (Bodensee) seit seiner Einführung im Juli 2017 sehr gut bewährt. Allerdings kam es in letzter Zeit immer wieder zu Digitalfunkstörungen, die durch Starkregenfälle ausgelöst wurden.
  • Bayerns längste Bahnbaustelle 2018: Halbzeitbilanz bei der Elektrifizierung im Allgäu

     Bayerns längste Bahnbaustelle 2018: Halbzeitbilanz bei der Elektrifizierung im Allgäu
    [Allgäu] Nach über drei Monaten Bauzeit zog die Bahn heute eine Zwischenbilanz auf Bayerns längster Bahnbaustelle 2018. Die Elektrifizierungs- und Ausbauarbeiten zwischen München-Geltendorf und Lindau begannen Ende März und werden in großem Umfang noch bis Mitte Oktober andauern.
  • Regierung von Schwaben genehmigt Haushalt des Landkreises

    Regierung von Schwaben genehmigt Haushalt des Landkreises
    [Lindau] Die Regierung von Schwaben hat den Haushalt des Landkreises Lindau genehmigt. Seit dem Jahr 2008 verfolgt der Landkreis den konsequenten Kurs des Schuldenabbaus. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum fast 27 Millionen Euro Schulden abgebaut.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen