Kinderfesttheater: Vorverkauf beginnt nächste Woche

27.06.2018

[Memmingen] Das Kinderfesttheater “Schlaflos in Schlummerstadt“ wurde von der Otl-Aicher-Realschule einstudiert und wird dieses Jahr am Leutkircher Kinderfest aufgeführt. Der Vorverkauf beginnt bereits am kommenden Montag, 2. Juli 2018, in der Touristinfo.

Das Kinderfesttheater wird in diesem Jahr von der Otl-Aicher-Realschule präsentiert. Die Vorbereitung zu diesem Theaterstück laufen schon auf Hochtouren. Das Theater findet in der Festhalle Leutkirch an folgenden Terminen statt: 

Termine Kinderfest-Musical

  • ​​​​Freitag, den 13.07.2018 um 15:00 Uhr
  • Samstag, den 14.07.2018 um 19:30 Uhr
  • Sonntag, den 15.07.2018 um 14:00 Uhr
  • Montag, den 16.07.2018 um 19:30 Uhr

Eintrittskarten

Die Eintrittspreise betragen für Freitagnachmittag für Erwachsene 5,00 Euro und für Kinder bis 16 Jahre 2,50 Euro; Samstag, Sonntag und Montag 6,00 Euro bzw. 3,00 Euro. Der Erlös kommt hauptsächlich der aufführenden Schule zugute und trägt zur Finanzierung des Theaters bei.

Der Vorverkauf beginnt bereits am Montag, 2. Juli 2018, in der Touristinfo und endet am Donnerstag, 12. Juli 2018.

"Schlaflos in Schlummerstadt"

Schlummerstadt ist ein friedliches und liebenswertes Städtchen mit eifrigen Bürgern, die fleißig ihrem Tagewerk nachgehen: Der gut gelaunte Brauer und Wirt Clemens Bierle, in dessen Gaststube die Neuigkeiten getauscht werden oder die geschäftstüchtige Stoffhändlerin Josephine Schwätzler. Ihren Ohren entgeht nichts und sie kümmert sich nicht nur um ihre Tochter Johanna, sondern auch darum, dass sich Neuigkeiten rasch verbreiten. Dass dabei Anstand und Moral nicht verletzt werden, dafür sorgt die Pensionärin Herta Leidel-Serch. Unterstützt wird die ehemalige Pädagogin dabei von dem eifrig um Sicherheit und Ordnung besorgten Geschäftsmann Oskar Trimmer. Das Wohl des Städtchens und vor allem sein eigenes liegen ihm sehr am Herzen. 

Über all dem steht die bei ihren Bürgern beliebte Fürstin Baldriana von Waldburg zu Zeil und Trauchburg, die von ihrer Leibgarde gut beschützt wird. Ihr Vertrauter ist Nachtwächter Nathan, der mit seiner Tochter Klara neben dem Bockturm wohnt. Stets zuverlässig wacht er über die Nachtruhe der Bürger, denn erholsamer Schlaf ist für die Schlummerstädter von besonderer Bedeutung. Das Geheimnis des guten Schlafes kennen aber nur die Fürstin und der Nachtwächter.

Plötzlich jedoch wird die Zauberkraft für den guten Schlaf gebrochen, die Bürger werden von bösen Träumen geplagt und der Zusammenhalt in Schlummerstadt ist in ernsthafter Gefahr. Johanna und Klara machen eine erschreckende Entdeckung, die ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellt. Können die beiden Mädchen die Schlummerstädter von ihren schlimmen Albträumen befreien?

Wenn sich dem Zuschauer bei der Betrachtung von Ort und Personen der Vergleich zu unserem Heimatstädtchen aufdrängt, kann diese Erkenntnis nur als große Liebeserklärung an die heutige Stadt Leutkirch und ihre markanten Gebäude gesehen werden. Figuren und Handlung sind frei erfunden, in der Namensgebung soll jedoch die Wertschätzung herausragender Bürgerpersönlichkeiten zum Ausdruck gebracht werden.

Regie und musikalische Gesamtleitung führt Frau Gertrud Hiemer-Haslach, unterstützt vom Kollegium und von Eltern der Otl-Aicher-Realschule.


Text: Stadt Leutkirch im Allgäu
Bild: Otl-Aicher-Realschule Leutkirch

Kinderfesttheater: Vorverkauf beginnt nächste Woche
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Grüngutcontainer stehen in den Ortschaften bereit

    Grüngutcontainer stehen in den Ortschaften bereit
    [Leutkirch] In den Ortschaften Niederhofen und Ottmannshofen stehen Grüngutcontainer für den Gartenabfall im Herbst 2018 wie folgt bereit:
  • eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz

    eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz
    [Ravensburg] Auch auf den beiden Städteschnellbus-Linien 7394 (Ravensburg – Konstanz) und 7373 (Friedrichshafen – Konstanz) kann nun vollumfänglich die eCard genutzt werden. Die Einbindung der eCard in den Haustarif der DB ZugBus GmbH (RAB) gilt ab sofort. Inhaber einer eCard kommen damit nun bis zur Endhaltestelle in Konstanz in den Genuss der einfachen, papier- und bargeldlosen sowie rabattierten eCard-Nutzung.
  • Ausbildungsstart bei der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG

    Ausbildungsstart bei der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG
    [Leutkirch] Zehn neue Auszubildende starteten am 3. September ihre Ausbildung bei der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG (VBAO). Bereits am vergangenen Donnerstag haben Vorstandssprecher Stefan Scheffold und Ausbildungsleiterin Anja Fürst die neuen Azubis mit ihren Eltern in die Bank zu einem ersten Kennenlernen eingeladen.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen