Keine Windkraftanlagen in Beuren

06.05.2018

[Isny] Aus artenschutzrechtlichen Gründen wird es keine Windkraftanlagen auf dem Beurener Berg bei Isny geben. So entschied die Naturschutzbehör-de im Ravensburger Landratsamt, das den entsprechenden Antrag einer Kißlegger Firma auf Bau zweier Windkraftanlagen in dem Isnyer Teilort Beuren ablehnte.

Das Risiko, dass die dort sesshaften Rotmilane den schnell drehenden, mehr als 50 Meter langen Rotorblättern zum Opfer fallen, sei zu groß, begründet die Kreisbehörde ihre Entscheidung. Dass die streng geschützten Raubvögel am Beurener Berg vorkommen und dort sogar brüten, daran gibt es nach Einschätzung der amtlichen Naturschützer keinerlei Zweifel. 

Aufgrund ihres Jagdverhaltens sind Windkraftanlagen „potentiell eine tödliche Gefahr“ für diese Greifvögel, erklärt der zuständige Dezernent im Landratsamt, Walter Sieger, die Vorgabe des Bundesnaturschutzgesetzes. Es schließe in solchen Fällen die Baugenehmigung für ein „an anderer Stelle eigentlich unproblematisches“ Bauvorhaben strikt aus. Dass es im konkreten Fall keine Ausnahme von diesem Verbot geben kann, wird auch von der nächsthöheren Behördeninstanz, dem Regierungspräsidium so gesehen, mit dem sich das Landratsamt nach Auskunft von Sieger laufend beraten hat.

Weitere Nachrichten aus Isny und Umgebung gibt es hier >>>.


Text: Stadt Isny im Allgäu
Bild: Pixabay

Keine Windkraftanlagen in Beuren (Symbolfoto / Pixabay
Keine Windkraftanlagen in Beuren
(Symbolfoto / Pixabay
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Isny ist offiziell zur Kleinstadtperle gekürt

    Isny ist offiziell zur Kleinstadtperle gekürt
    [Isny/Stuttgart] Nun ist es amtlich: Isny ist eine Perle. Die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) und die Industrie- und Handelskammern (IHK) haben die Allgäustadt als eine von zwölf „Kleinstadtperlen“ ausgewählt. Gemeinsam mit den Dachverbänden werben die Städte um Reisende, die das besondere Angebot suchen. Zum Auftakt lädt ein Fotowettbewerb dazu ein, Bilder aus den Orten in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen.
  • Knapp 4 Millionen Euro Landesförderung für den Städtebau in der Region

    Knapp 4 Millionen Euro Landesförderung für den Städtebau in der Region
    [Stuttgart/Allgäu] 3,895 Millionen Euro erhalten die Kommunen im Wahlkreis Wangen/Illertal in diesem Jahr für die Städtebauförderung. Dies hat Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut am Mittwoch in Stuttgart bekanntgegeben. In diesem Jahr stehen knapp 250 Millionen Euro aus Landes- und Bundesmitteln zur städtebaulichen Erneuerung zur Verfügung.
  • Sperrung Felderhaldetunnel

    Sperrung Felderhaldetunnel
    [Isny] Der Felderhaldetunnel wird wegen den vierteljährlichen Wartungsarbei-ten bis 18. Mai täglich von 8 bis 22 Uhr gesperrt.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen