Hoher Besuch bei der Ausstellung „Blumenlust statt Alltagsfrust“ in der Kneippstadt

21.06.2018

[Bad Wörishofen] Anlässlich seines Vortrages „100 Jahre Freistaat Bayern“ auf Einladung der Katholischen Erwachsenenbildung im Sebastianeum in Bad Wörishofen, besuchte der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Technologie, Franz Josef Pschierer, auch das Beet des Förderkreises Sebastian-Kneipp-Museum, das im Rahmen der diesjährigen Aktion „Blumenlust statt Alltagsfrust“ in der Fußgängerzone der Kneippstadt ausgestellt ist.

Über das gewählte Thema des Beetes „100 Jahre Freistaat Bayern“ und über die gesamte Aktion war der Minister voll des Lobes. Die „Blumenlust“-Ausstellung mit insgesamt 11 temporären Gärten zu verschiedenen Themen, die vom Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen nun schon zum 11. Mal organisiert wird, dauert noch bis zum kommenden Sonntag, 24.06.2018.


Text und Bild: Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen

Im Bild sind (v.l.):  Staatsminister Franz Josef Pschierer und Werner Büchele, 1. Vorsitzender des Förderkreises Sebastian-Kneipp-Museum e.V.
Im Bild sind (v.l.): Staatsminister Franz Josef Pschierer und Werner Büchele, 1. Vorsitzender des Förderkreises Sebastian-Kneipp-Museum e.V.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eine Bonuskarte für Bad Wörishofen

    Eine Bonuskarte für Bad Wörishofen
    [Bad Wörishofen] Bürger und Tagesgäste in der Kneippstadt kommen ab sofort in den Genuss zahlreicher Vergünstigungen, wie sie von Urlaubs- und Kurgästen geschätzt werden.
  • 120 Jahre Kneippdenkmal in Stephansried

    120 Jahre Kneippdenkmal in Stephansried
    [Bad Wörishofen] Aufgrund der Witterung wurde die Veranstaltung abgesagt!!!
  • Verleihung Service Qualität Deutschland

    Verleihung Service Qualität Deutschland
    [Bad Wörishofen] 70 Betriebe aus ganz Bayern erhalten die Zertifikate für die erfolgreiche Implementierung des Qualitätsmanagementsystems „ServiceQualität Deutschland“, wobei 27 von ihnen die Auszeichnung vor wenigen Tagen im Ludwig-Erhard-Festsaal des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Energie und Technologie in München persönlich ausgehändigt bekamen - unter ihnen der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen