Hindelôngar Alpzit Bad Hindelang

28.03.2018

[Bad Hindelang] Vom 08. – 10.06. findet in Bad Hindelang erstmalig, die Hindelôngar Alpzit statt.

Die dreitägige Veranstaltung widmet sich an diesen Tagen der alten Kultur des Ostrachtals, der Landwirtschaft. Die Hindelôngar Alpzit ist eine Veranstaltung aus der Region für die Region und ihre Gäste und präsentiert das Leben und Arbeiten auf den Alpen und im Tal.

Die Alpwirtschaft gehört ohne Zweifel zur ältesten Kultur des Ostrachtals und wurde in früherer Zeit durch die harte Arbeit der Bergbauern geprägt. Jahrhundertelang war sie das Brot der Bergbevölkerung. 

Bis heute sind die Bergwiesen in der faszinierenden Welt der Allgäuer Alpen ein Publikumsmagnet für Touristen aus dem In- und Ausland. Die typisch braunen Kühe und die traumhafte Natur prägen das Erscheinungsbild der Region. Einprägsam verbunden mit der Allgäuer Bergwelt sind die Milch, Butter und Käse-Produktion auf den Alpen und im Tal.

Im Jahr 2016 wurde die Allgäuer Alpwirtschaft in das bundesweite Verzeichnis „Immaterielles Kulturerbe“ der UNESCO aufgenommen. Grund genug, dies zu würdigen und zu feiern. So widmet sich die HINDELONGAR ALPZIT seinen Superstars, den Kühen und den Menschen, die unsere Tal- und Bergwiesen erhalten. 

Mit einem bunten Programm feiern wir also ein Fest!

Das dreitägige Programm umfasst Vorlesungen, Konzertveranstaltungen, ein umfangreiches Kinderprogramm, eine Partynacht für die Jugend, eine Vernissage einheimischer Künstler, 3-D Straßenmalerei, Straßenkünstler, eine Genussmeile mit einheimischer Gastronomie und Alpspezialitäten und vieles mehr.

Im Netz 

www.facebook.com/HindelongarAlpzit

www.HindelongarAlpzit.de 

Der Eintritt ist kostenlos! 

Die Hindelôngar Alpzit ist eine Veranstaltung von Ostrachtal attraktiv e.V.


Text und Bild: Deville Schober

Hindelôngar Alpzit  Bad Hindelang
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Alpabtrieb aus Sicht des Rindviehs

    Alpabtrieb aus Sicht des Rindviehs
    [Bad Hindelang] Den Älplern, Bergbauern und ihrem Vieh verdankt Bad Hindelang in den Allgäuer Alpen die Blütenteppiche auf den Bergwiesen und die intakte alpine Kulturlandschaft. Beim 225. traditionellen Alpabtrieb in Bad Hindelang am Dienstag, 11. September, kehren nun Mensch und Tier zum Ende des Alpsommers zurück ins Tal, wo sie von Einheimischen und Touristen am „Schaid-Platz“ (nahe der Hornbahn) begrüßt und gefeiert werden.
  • Deutschlands höchster Weinberg steht jetzt wirklich im Allgäu

    Deutschlands höchster Weinberg steht jetzt wirklich im Allgäu
    [Bad Hindelang] Es ist geschafft – nach zehn Jahren Arbeit, drei Anträgen und tapferen Selbstversuchen darf der Allgäuer Hotelier Armin Gross ab sofort auf einer Fläche von 500 Quadratmetern und 860 Höhenmetern gewerblich Wein anbauen. Vor sieben Jahren hatte die nicht genehmigte Rebpflanzung „an der Skipiste“ noch für großes Aufsehen gesorgt.
  • Das Klassik-Open Air am Gailenberg 2. Sommernachtspicknick in Bad Hindelang

    Das Klassik-Open Air am Gailenberg  2. Sommernachtspicknick in Bad Hindelang
    [Bad Hindelang] Nach der – trotz Regen – überaus erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, findet am Samstag, 11. August, 19.30 Uhr, an der Kapelle am Gailenberg wieder ein Sommernachtspicknick statt, das wahrscheinlich schönste klassische Musikereignis des Allgäus:

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen