Große Resonanz beim Golfclub Memmingen zum Saisonstart

11.04.2018

[Memmingen] Wer sich beim Golfclub Memmingen die aktuellen Teilnehmerzahlen für die „Schnupperkurse“ 2018 ansieht, erkennt einen Trend: 2018 wollen auf Gut Westerhart erneut viele sportlich ambitionierte Anfänger den Golfsport erlernen.

Jetzt ist der Golfclub Memmingen offiziell in die Saison gestartet, die ersten Wochenende-Kurse stehen bevor.  Die 18-Loch-Anlage auf Gut Westerhart ist ebenso bespielbar wie der 9-Loch-Akademieplatz und die Drivingrange, auf der Golfer auch unter Flutlicht spielen können. Geöffnet sind auch die Gastronomie sowie der ProShop, der Golfausrüstungen, Schläger, Schuhe, Bags und weiteres Equipment zum Verkauf anbietet. Die Golfprofessionals des Clubs stehen beratend zur Verfügung. 

„Mehr als 50 Teilnehmer haben sich in den vergangenen Wochen für unsere Kurse neu  angemeldet – soviele wie nie zu einen so frühen Zeitpunkt. Und das, obwohl wir mit der Bewerbung der Schnupperkurse erst kürzlich begonnen haben“, freut sich Clubmanager Christian Montén über die positive Resonanz.

Neuanfänger betreut der Golfclub Memmingen in diesem Jahr in besonderem Maße: Der Verein baut die Betreuung seiner „Rabbits“ (Anfänger) 2018 aus und bietet somit Golfern, die den Sprung vom Schnupperkurs zum Clubneuling geschafft haben, ab sofort noch mehr Unterstützung. Neben Golf-Stammtischen bietet der Golfclub Memmingen erstmals sogar Golfreisen an – speziell für Anfänger.

Verschiedene „Tiger & Rabbit“-Turniere stehen ebenfalls im Terminkalender. Bei diesen Turnieren steht dem Anfänger immer ein erfahrener Spieler („Tiger“) zur Seite. Die Leitung dieser Anfänger-Gruppe übernimmt Vorstands-Mitglied Dietmar Maier.  

Der Golfsport in Memmingen, dem Unterallgäu sowie der grenznahen baden-württembergischen Region um Leutkirch und das benachbarte Illertal boomt: Dies offenbart die ungebrochene Bereitschaft von Unternehmen, auf der 27-Loch-Anlage in Memmingen Turniere zu veranstalten. Neben dem klassischen Turnierwettbewerb auf dem 18-Loch-Kurs besteht für dieses Jahr zunehmend Interesse, Golf-Events auf dem 9-Loch-Akademieplatz zu organisieren. Damit setzt sich der sehr positive Trend aus dem vergangenen Jahr fort – 2017 verbuchte der Golfclub Memmingen bis Ende September rund 1.800 Turnier-Teilnehmer. 

In Betrieb ist auch die Footgolf-Anlage, die sich auf dem 9-Loch-Akademieplatz befindet und jede Saison rund 1500 Personen anzieht. Das Spielfeld ist öffentlich und kann nach einer Anmeldung von Fußballgolfern wie Golfern genutzt werden. Eine Mitgliedschaft oder Platzreife ist für das Footgolf nicht nötig.    

Für beste Rasenqualität auf der gesamten Memminger Golfanlage sorgen erneut der verantwortliche Greenkeeper Konrad Kienle und sein Team. Weil die Arbeitsintension der Greenkeeper-Mannschaft stark zugenommen hat, plant der Verein den Neubau einer Werkstatt. „Um der erhöhten Nachfrage gerecht zu werden, werden wir zudem die Caddyhalle ausbauen“, sagt Clubmanager Christian Montén. 

Optimiert wird auf Gut Westerhart in diesem Jahr erneut die Bewässerungsanlage. Um den Wasserspeicher für die kommenden Jahre zu füllen, soll ein weiterer Brunnen gebohrt und eine zusätzliche große Pumpe installiert werden. 

Auskunft über die aktuelle Wetterlage liefert täglich zwischen 7 und 21 Uhr eine am Clubhaus installierte Webcam, die auf der Internetpräsentation des Vereins unter www.golfclub-memmingen.de Bilder vom Abschlag der Bahn 16 und dem Grün der Bahn 18 zeigt. 

Schnupperkurs-Wochenende (Termine 2018):
14./15. April, 21./22. April, 05./06. Mai, 12./13. Mai, 02./03. Juni, 09./10. Juni, 16./17. Juni, 23./24. Juni, 07./08. Juli, 14./15. Juli, 28./29. Juli, 04./05. August, 18./19. August, 25./26. August, 08./09. September, 15./16. September, 29./30. September.

Weitere aktuelle Informationen erteilt der Golfclub Memmingen unter 
08331/71016 (Telefon), 71018 (Fax) oder per E-Mail unter nfglfclb-mmmngnd   


Text: Denkinger Kommunikation

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Portrait von Oberbürgermeister a. D. Dr. Johannes Bauer enthüllt

    Portrait von Oberbürgermeister a. D.  Dr. Johannes Bauer enthüllt
    [Memmingen] Oberbürgermeister Manfred Schilder hat im Beisein des Stadtrats und einiger Ehrengäste gemeinsam mit Oberbürgermeister a. D. Dr. Johannes Bauer ein Portrait des Künstlers Kyle Stevens enthüllt, das von nun an zu Ehren des früheren Stadtoberhaupts in der Galerie der Oberbürgermeister im Memminger Rathaus „an würdiger Stelle und in prominenter Nachbarschaft“ hängt.
  • Radfahren in der Fußgängerzone zwischen 21 und 9 Uhr möglich

    Radfahren in der Fußgängerzone zwischen 21 und 9 Uhr möglich
    [Memmingen] Auf Empfehlung des Verkehrsbeirats hat der I. Senat der Stadt Memmingen den Beschluss gefasst, dass in der Memminger Fußgängerzone künftig das Radfahren in der Fußgängerzone in der Zeit zwischen 21 und 9 Uhr erlaubt ist. Die neue Regelung tritt ab sofort in Kraft.
  • Projekt „Memminger Stadtbienen 2018“

    Projekt „Memminger Stadtbienen 2018“
    [Memmingen] Oberbürgermeister Manfred Schilder begrüßt es ausdrücklich, dass die Stadtwerke Memmingen als Versorger ihre Kunden nicht nur zuverlässig mit Gas und Wasser beliefern, sondern auch einen Beitrag zum Erhalt der Umwelt leisten möchten.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS