Gemeinsam unterwegs ... nach Unterschwarzach

15.08.2018

[Bad Wurzach] Die Stadt Bad Wurzach und der Bad Wurzacher Teilort Unterschwarzach laden am So., 9. September nach 2016 zum zweiten Rad- und Wandertag ein.

In diesem Jahr führt er die Gäste unter dem Motto „Gemeinsam unterwegs…“ nach Unterschwarzach. Entstanden war die Veranstaltung vor fünf Jahren im Rahmen des Stadtmarketingprozesses mit dem Ziel die Teilorte der Gemeinde Bad Wurzachs erlebbar zu machen.

Bürger und Gäste sind eingeladen, in geführten Gruppen zu Fuß oder mit dem Fahrrad nach Unterschwarzach zu kommen. Dort erwartet die Gäste ein buntes Programm u.a. mit Musik und Führungen durch das neue Kommunikationszentrum. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Veranstaltung bietet die Chance, die Besonderheiten Unterschwarzachs mit seinem lebendigen Vereinsleben kennenzulernen. Die Rad- und Wandertouren sollen aber auch die malerische Landschaft erlebbar machen und zeigen, wie facettenreich die Teilorte Bad Wurzachs sind.

Die Teilnehmer können sich ab den jeweiligen Orten den geführten Rad-, Wander- oder Nordic-Walking-Gruppen anschließen. Auch Gäste, die nicht mit dem Rad oder zu Fuß anreisen möchten, sind herzlich willkommen und eingeladen, am abwechslungsreichen Programm teilzunehmen. Wenn sich das Fest dem Ende neigt, fahren kostenlose Shuttlebusse mit Radtransport über alle Ortschaften zurück und garantieren einen bequemen Heimweg. Die Rad- und Wandertouren sowie das Rahmenprogramm finden bei jeder Witterung statt. Bei Regen wird die Veranstaltung in die Festhalle in Unterschwarzach verlegt.

Weitere Informationen zu dem Streckenverlauf, den Startpunkten der Gruppen und zum detaillierten Programm erhalten Sie unter www.bad-wurzach.de oder telefonisch bei der Bad Wurzach Info 07564-302 150.

Flyer


Text und Bild: Bad Wurzach Info

Gemeinsam unterwegs ... nach Unterschwarzach
Gemeinsam unterwegs ... nach Unterschwarzach
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination des Alltäglichen“ von Ulrich Gresser

    Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination des Alltäglichen“ von Ulrich Gresser
    [Bad Wurzach] „Faszination des Alltäglichen – Eine Annäherung“ lautet der Titel der Fotoausstellung von Ulrich Gresser, die mit einer Vernissage am Freitag, 14. September, um 19 Uhr, in der Galerie im Amtshaus in Bad Wurzach eröffnet wird.
  • Das Wurzacher Ried – Ein Lebensraum der Extreme

    Das Wurzacher Ried – Ein Lebensraum der Extreme
    [Bad Wurzach] Am Montag, den 10. September 2018, um 19.30 Uhr lädt das Naturschutzzentrum zu einem Vortrag mit anschließendem Film über das Wurzacher Ried ein. In dem einführenden Vortrag stellt Franz Renner, Mitarbeiter des Naturschutzzentrums für Umweltbildung, das Wurzacher Ried, eines der größten Moorgebiete und zugleich eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg, vor.
  • eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz

    eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz
    [Ravensburg] Auch auf den beiden Städteschnellbus-Linien 7394 (Ravensburg – Konstanz) und 7373 (Friedrichshafen – Konstanz) kann nun vollumfänglich die eCard genutzt werden. Die Einbindung der eCard in den Haustarif der DB ZugBus GmbH (RAB) gilt ab sofort. Inhaber einer eCard kommen damit nun bis zur Endhaltestelle in Konstanz in den Genuss der einfachen, papier- und bargeldlosen sowie rabattierten eCard-Nutzung.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen