Gastgeber, Gastronomen und Touristiker können sich auf der Prospektbörse des Landkreises für die neue Saison rüsten

05.03.2018

[Lindau] Am 15. März 2018 findet im Kurhaus Scheidegg die achte Prospektbörse des Landkreises Lindau statt. Verschiedene Orte und Freizeiteinrichtungen im Allgäu und am Bodensee präsentieren ihre Angebote. Im Rahmen der Veranstaltung haben Gastgeber auch die Möglichkeit, sich über aktuelle Projekte im Landkreis sowie über Fragen des Reiserechts zu informieren. Organisiert wird der jährlich stattfindende Tourismustag durch das Regionale Tourismusmanagement des Landkreises Lindau (Bodensee).

Viele Gäste bedeuten auch viele Fragen. Da ist es gut, über neue Angebote informiert zu sein. Die Prospektbörse des Landkreises Lindau bietet nicht nur die Möglichkeit, sich mit aktuellem Informationsmaterial einzudecken, sie ist auch eine ideale Plattform für den Informationsaustausch zu aktuellen touristischen Themen und Trends. 

Zwischen 11.00 Uhr und 14.30 Uhr präsentieren sich im Kurhaus Scheidegg über 50 Freizeiteinrichtungen, Ausflugsziele und Tourismusverbände vom Bodensee, aus dem Allgäu, aus Oberschwaben, aus Österreich und der Schweiz im Rahmen der Prospektbörse. Hier haben touristische Leistungsträger die Möglichkeit, sich über die neuesten Angebote zu informieren um ihren Gästen so viele interessante Ausflugstipps und Informationen geben zu können. 

Im Anschluss findet zwischen 14.30 Uhr und 17.30 Uhr ein Gastgeberseminar für Vermieter und Gastronomen des Landkreises Lindau statt. Hier berichten Tourismusfachleute über aktuelle Projekte aus der Region. Am Lindauer Bodensee laufen bereits jetzt die Vorbereitungen für den, vom 13. bis 27. Oktober stattfindenden, sechsten Genussherbst. Dieser soll, neben seiner Fokussierung auf regionale Produkte, in diesem Jahr auch um die Komponenten „Fairer Handel“ und „Nachhaltigkeit“ ergänzt werden. Im Westallgäu werden die touristischen Schwerpunktthemen Westallgäuer Wasserwege, Allgäuer Käsestraße und Kraftquelle Allgäu auch in diesem Jahr weiter ausgebaut. So stehen 2018 über 90 erlebnisreiche Kräuter-Veranstaltungen und mehr als 40 Samstagspilger-Termine auf dem Programm. Die vielen spannenden Angebote des Landkreises präsentieren sich dank neu gestalteter touristischer Informationsflyer in diesem Jahr frischer und einheitlicher. Außerdem werden die inszenierten Kostümführungen der Gästeführerinnen in Lindau sowie der im Herbst 2018 eröffnende Center Parcs Ferienpark im Allgäu vorgestellt.

Was das neue Pauschalreiserecht und die Europäische Datenschutzgrundverordnung für Vermieter bedeuten und wie rechtliche Haftungsrisiken durch einen für Gäste nutzbaren Internetzugang vermieden werden können, thematisiert der renommierte Rechtsexperte Prof. Dr. Christian Brenner in seinem Expertenvortrag. Gleichzeitig wird er auch auf die Themen Rundfunkgebühren und Allgemeine Geschäftsbedingungen eingehen.

Die Teilnahme an der Prospektbörse und dem Gastgeberseminar im Kurhaus Scheidegg ist kostenlos. Um Anmeldung beim Regionalen Tourismusmanagement für den Landkreis Lindau (Bodensee), Tel. 08382 270-434, E-Mail: frdrkslbmlndkrs-lndd wird gebeten. Eine kurzfristige Teilnahme ist ebenfalls möglich.


Text und Bild: Landratsamt Lindau

Gastgeber, Gastronomen und Touristiker können sich auf der Prospektbörse des Landkreises für die neue Saison rüsten
Gastgeber, Gastronomen und Touristiker können sich auf der Prospektbörse des Landkreises für die neue Saison rüsten
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Digitalfunkstörung bei Starkregen

    Digitalfunkstörung bei Starkregen
    [Lindau] Der Digitalfunk hat sich aus einsatztaktischer Sicht im Landkreis Lindau (Bodensee) seit seiner Einführung im Juli 2017 sehr gut bewährt. Allerdings kam es in letzter Zeit immer wieder zu Digitalfunkstörungen, die durch Starkregenfälle ausgelöst wurden.
  • Loving Vincent - Ein Film auf Leinwand für die Leinwand

    Loving Vincent - Ein Film auf Leinwand für die Leinwand
    [Lindenberg] Am Donnerstag, 19.7.2018 zeigt der Kinoclub „Filmriss“ im Neue Krone Kino Lindenberg um 20 Uhr einen ganz besonderen Film – einen, den man unbedingt auf der großen Leinwand sehen muss: Loving Vincent.
  • Bayerns längste Bahnbaustelle 2018: Halbzeitbilanz bei der Elektrifizierung im Allgäu

     Bayerns längste Bahnbaustelle 2018: Halbzeitbilanz bei der Elektrifizierung im Allgäu
    [Allgäu] Nach über drei Monaten Bauzeit zog die Bahn heute eine Zwischenbilanz auf Bayerns längster Bahnbaustelle 2018. Die Elektrifizierungs- und Ausbauarbeiten zwischen München-Geltendorf und Lindau begannen Ende März und werden in großem Umfang noch bis Mitte Oktober andauern.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen