Gartenparadiese bald wieder offen

27.03.2018

[Wangen] Eines ist den Damen gemeinsam. Sie sind leidenschaftliche Gärtnerinnen und stehen mit Pflanzen, Blumen und Kräutern auf Du und Du. Die Rede ist von Monika Hewel, Georgia Mühleis und Familie Wölfle. Auch in diesem Jahr laden sie in ihre Gartenparadiese ein, um Interessierten die wunderbare Pracht von Blumen, Sträuchern und Kräutern zu zeigen. 

Zum Saisonstart am 29. April und 1. Mai kann die Narzissen- und Tulpenwiese parkähnlichen Garten der Familie Hewel bewundert werden. Vielleicht entfalten auch die Rhododendren dann bereits ihre Blüten. Später folgen Rosen, die sich über vielerlei Rankgerüste winden – oftmals begleitet von anderen Blüten. Auf den Terrassen im Gelände gibt es zauberhafte Sitzplätze, die zum Verweilen einladen und traumhafte Ausblicke ermöglichen. Gerne wird dabei auch eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen serviert.

Im Juni und Juli stehen auch bei Familie Wölfle im Zier- und Nutzgarten die Rosen in voller Blütenpracht. An zwei Terminen öffnet sich auch hier die Gartenpforte für Besucher.

Das Kräutergärtle „Himmelszipfele“ in Leupolz ist für eine Besichtigung immer geöffnet. Vorbei an bunten Staudenbeeten, dem Weinberg und durch einen Laubengang führt der Weg den Kirchberg hinauf. Ein Spaziergang durch das Gärtle ist ein beglückendes Erlebnis. Seit letztem Jahr wird der Kräutergarten durch einen Neuzugang, dem Wunschbrünnele, bereichert. Im Rahmen der Kraftquelle Allgäu bietet Georgia Mühleis im Kräutergarten auch außergewöhnliche Veranstaltungen an, wie zum Beispiel den Workshop mit Yogalehrerin Dagmar Wurster „Durchschnaufa im Himmelszipfele“ am 6. und 20. Juli.

Die kostenlose Broschüre zu diesen Angeboten ist im Gästeamt Wangen erhältlich.

Die Termine für den „Blühenden Park“ finden sich auch auf der Homepage www.rosenzimmer.com.  Unter www.himmelszipfele.de findet sich Näheres zu dem Kräutergarten.


Text und Bild: Gästeamt Wangen im Allgäu

Rosenpracht im Blühenden Park / Monika Hewel
Rosenpracht im Blühenden Park / Monika Hewel
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Bayerns längste Bahnbaustelle 2018: Halbzeitbilanz bei der Elektrifizierung im Allgäu

     Bayerns längste Bahnbaustelle 2018: Halbzeitbilanz bei der Elektrifizierung im Allgäu
    [Allgäu] Nach über drei Monaten Bauzeit zog die Bahn heute eine Zwischenbilanz auf Bayerns längster Bahnbaustelle 2018. Die Elektrifizierungs- und Ausbauarbeiten zwischen München-Geltendorf und Lindau begannen Ende März und werden in großem Umfang noch bis Mitte Oktober andauern.
  • Mit der Meisterwurz im Leupolzer Himmelszipfele durchschnaufa

    Mit der Meisterwurz im Leupolzer Himmelszipfele durchschnaufa
    [Wangen] Die Melisse konnte schon mit allen Sinnen kennengelernt werden. Nun heißt es: Durchschnaufa im Himmelszipfele – Die Meisterwurz mit allen Sinnen kennenlernen. Wiederum ein Angebot von Kräuterexpertin Georgia Mühleis und Yogalehrerin Dagmar Wurster im Rahmen der Kraftquelle Allgäu.
  • Entlastung für Vereine

    Entlastung für Vereine
    [Stuttgart/Allgäu] Gemeinnützige Organisationen sollen nach dem Willen der baden-württembergischen Landesregierung weiter von Steuern entlastet werden

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen