Frühjahrsreinigung hat begonnen

15.03.2018

[Bad Wurzach] Seit dieser Woche ist wieder die mit der Frühjahrsreinigung beauftragte Reinigungsfirma Wittmann aus Ummendorf unterwegs, um die über den Winter ausgebrachten Splitrückstände wieder von den Straßen zu beseitigen. Bis ca. Mitte April soll die Reinigung in der gesamten Gemeinde abgeschlossen sein.

„Begonnen hat die Straßenkehrung bereits in den Wohngebieten der Kernstadt. Am morgigen Freitag steht insbesondere die Innenstadt an, wo weitere Reinigungstermine am 23.03, 06.04. und 13.04. geplant sind“, berichtet Dirk Fietkau vom städtischen Bauhof, nachdem die Reinigungsfirma witterungsbedingt diese Woche kurzfristig den Beginn der Reinigung zugesagt hatte. Nach derzeitigem Stand soll die Reinigung in den Ortschaften dann wie folgt weiter umgesetzt werden: 

  • 17. März: Ziegelbach
  • 19. – 21. März: Unterschwarzach mit Teilorten Eggmannsried, Kneztenweiler, Oberschwarzach und Truilz
  • 21. – 22. März: Dietmanns mit Teilorten Ober-/Unterluizen und Rupprechts
  • 23. – 24. März: Eintürnen und Eintürnenber
  • 24. März: Arnach
  • 26. März: Haidgau
  • 3. April: Seibranz mit Teilorten Starkenhofen und Wengenreute
  • 4. – 5. April: Hauerz mit Teilorten Linden, Frauenlob und Steintal
  • 6. April: Ziegelbach Teilorte Oberziegelbach, Himbach und Rohrbach
  • 9. April: Gospoldshofen mit Teilorten Bauhofen und Truschwende
  • 10. April: Gospoldshofen mit Teilorten Witzmanns, Albers und Wiesen
  • 11. April: Eintürnen Teilorte Rohr und Weitprechts
  • 12. April: Arnach Teilort Geboldingen

Bürgerinnen und Bürger können in diesem Zusammenhang wieder den Split von den Gehwegen auf die Straße kehren, damit die Reinigungsmaschinen auch diese Rückstände aufnehmen können. „Zudem bitten wir alle Bürgerinnen und Bürger, solange ihre Fahrzeuge möglichst nicht in den betroffenen Straßen abzustellen, damit die Kehrmaschinen besser ihre Arbeit erledigen können.“ 

Für eventuelle Abweichungen von der dargestellten Planung bittet Fietkau um Verständnis. „Bei der Reinigung sind wir unter anderem auch vom Verlauf der Witterungsbedingungen abhängig! Wenn alles glatt läuft, wollen wir bis Mitte April die Reinigung im gesamten Gemeindegebiet abgeschlossen haben.“

Zusätzlich zur Reinigung der Straßen stehe auch noch die diesjährige Stadtputzete an, an der sich wieder zahlreiche Kinder und Schüler von verschiedenen Kindergärten und Schulen der Gemeinde beteiligen werden. „Die entsprechende Aktion findet in der kommenden Woche statt“, so Fietkau. „Ein Großteil der Beteiligten wird die Putzete hierbei am Donnerstag, 22. März, durchführen“.


Text Stadt Bad Wurzach
Bild: Pixabay

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination des Alltäglichen“ von Ulrich Gresser

    Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination des Alltäglichen“ von Ulrich Gresser
    [Bad Wurzach] „Faszination des Alltäglichen – Eine Annäherung“ lautet der Titel der Fotoausstellung von Ulrich Gresser, die mit einer Vernissage am Freitag, 14. September, um 19 Uhr, in der Galerie im Amtshaus in Bad Wurzach eröffnet wird.
  • Das Wurzacher Ried – Ein Lebensraum der Extreme

    Das Wurzacher Ried – Ein Lebensraum der Extreme
    [Bad Wurzach] Am Montag, den 10. September 2018, um 19.30 Uhr lädt das Naturschutzzentrum zu einem Vortrag mit anschließendem Film über das Wurzacher Ried ein. In dem einführenden Vortrag stellt Franz Renner, Mitarbeiter des Naturschutzzentrums für Umweltbildung, das Wurzacher Ried, eines der größten Moorgebiete und zugleich eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg, vor.
  • eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz

    eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz
    [Ravensburg] Auch auf den beiden Städteschnellbus-Linien 7394 (Ravensburg – Konstanz) und 7373 (Friedrichshafen – Konstanz) kann nun vollumfänglich die eCard genutzt werden. Die Einbindung der eCard in den Haustarif der DB ZugBus GmbH (RAB) gilt ab sofort. Inhaber einer eCard kommen damit nun bis zur Endhaltestelle in Konstanz in den Genuss der einfachen, papier- und bargeldlosen sowie rabattierten eCard-Nutzung.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen