Fachkräfte tauschen sich aus

24.05.2018

[Memmingen] Zum jährlichen „KoKi“-Netzwerktreffen konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Koordinierenden Kinderschutzstellen für Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren, kurz „KoKi“, mehr als 25 interessierte Fachkräfte aus Memmingen und dem Unterallgäu im Stadtteilbüro im Memminger Westen begrüßen. Die Referentin Manja Sailer, Kita-Fachberaterin des Landkreises, hielt einen Vortrag zum Thema „Das macht der doch mit Absicht…?! Aggressives Verhalten und Konfliktmotive bei Kleinkindern“. 

Aufmerksam verfolgten die Fachkräfte aus 17 verschiedenen beruflichen Bereichen den Vortrag von Manja Sailer, die mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis verdeutlichen konnte, dass vermeintlich aggressive Verhaltensweisen im Kleinkindalter häufig altersentsprechend umgedeutet werden müssen. Zum absichtlichen, aggressiven Handeln gehöre die Voraussetzung, dass sich das Kind in andere hineinversetzen könne, so Sailer. Besonders in der Autonomiephase des Kindes zwischen dem dritten und fünften Lebensjahr, früher auch „Trotzphase“ genannt, entdecke das Kind sein „Ich“. Mithilfe einer angemessenen Reaktion des Erwachsenen lerne das Kind, verschiedene Situationen zu bewältigen.

Im engagierten Austausch der Fachkräfte nach dem Vortrag wurde deutlich, dass derzeit eine große Verunsicherung bei jungen Eltern festzustellen ist bezüglich „richtiger“ und „falscher“ Reaktion ihrem Kind gegenüber. Als Beispiel wurde die Situation an der Supermarktkasse genannt, wenn das Kind die süßen Angebote haben möchte. Nach einem regen Meinungsaustausch der Fachrunde war das Fazit, dass Eltern ihre eigenen Autoritätserfahrungen reflektieren, aber durchaus auch wieder mehr Mut haben sollten, dem Kind angemessen Grenzen zu setzen. Die wichtigste Botschaft bei heftigem Trotzen des Kindes laute jedoch „Ruhe bewahren!“

Die Organisatoren dankten dem Verein „Bürger für Bürger - lebendiger Westen“, dass das Netzwerktreffen wieder im Stadtteilbüro im Memminger Westen stattfinden konnte.

Kontakt:
KoKi Memmingen, Tel. (08331) 9913276 oder (08331) 9913277
KoKi Unterallgäu, Tel. (08261) 995402 oder (08261) 995408


Text und Bild: Stadt Memmingen

Die Referentin Manja Sailer, Fachberaterin für Kindertagesstätten im Landkreis Unterallgäu, hielt beim KoKi-Netzwerktreffen einen Vortrag zum Thema „Das macht der doch mit Absicht…?! Aggressives Verhalten und Konfliktmotive bei Kleinkindern“ und informierte über Interventionsmöglichkeiten. (Foto: Stadt Memmingen)
Die Referentin Manja Sailer, Fachberaterin für Kindertagesstätten im Landkreis Unterallgäu, hielt beim KoKi-Netzwerktreffen einen Vortrag zum Thema „Das macht der doch mit Absicht…?! Aggressives Verhalten und Konfliktmotive bei Kleinkindern“ und informierte über Interventionsmöglichkeiten. (Foto: Stadt Memmingen)
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • SPD radelt mit Rinderspacher

    SPD radelt mit Rinderspacher
    [Memmingen] Am gestrigen Montag war die Memminger SPD mit dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Markus Rinderspacher, mit dem Rad unterwegs. Auf der „Rote-Radler-Tour“ waren auch Landtagskandidat David Yeow und Bezirkstagskandidatin Petra Beer Teil einer ca. 20-köpfigen Radlertruppe.
  • Oberbürgermeister Rudolf Machnig starb vor 50 Jahren

    Oberbürgermeister Rudolf Machnig starb vor 50 Jahren
    [Memmingen] Der SPD Politiker und ehemalige Oberbürgermeister Rudolf Machnig starb am 14. August 1968. Ab 1952 war er Mitglied des Stadtrats, ab Mai 1956 Zweiter Bürgermeister und im März 1966 wurde er mit fast 70 Prozent der Stimmen zum Stadtoberhaupt gewählt.
  • Der OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE kommt nach Memmingen

    Der OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE kommt nach Memmingen
    [Memmingen] Der OMNIBUS für Direkte Demokratie kommt von Montag, den 20.8. - Mittwoch, den 22.8.2018 nach Memmingen auf den Schrannenplatz -Öffnungszeiten: täglich von 9:30 bis 18.00 Uhr.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen