Es geht los: Indians starten Dauerkarten-Vorverkauf

13.06.2018

[Memmingen] Lange hat es gedauert, nun beginnt der ECDC Memmingen mit dem heiß erwarteten Vorverkauf seiner Dauerkarten für die anstehende Oberliga-Saison. Die Fans profitieren hier von zahlreichen Vorteilen. Bereits ab Mittwoch, 13.06. können die Tickets an ausgewählten VVK-Stellen reserviert werden.

Die Vorfreude in der Maustadt auf die neue Spielzeit ist groß. Zahlreiche Verpflichtungen sowie Vertragsverlängerungen wurden von den Verantwortlichen der Indians bereits bekanntgegeben und nun startet auch endlich die Vorverkaufs-Phase der begehrten Saisontickets. Diese lohnen sich auch in diesem Jahr für alle Indianer, die Preise wurden, aufgrund von mehr enthaltenen Spielen sowie leicht angepassten Eintrittspreisen, minimal verändert.

Mindestens 28 Partien sind in den Dauerkarten für die kommende Saison erhaltenDarunter fallen u.a. auch drei Vorbereitungsspiele, die in diesem Jahr gegen den starken Zweiligisten aus Kaufbeuren sowie die Lokalrivalen aus Landsberg und Füssen ausgetragen werden. Ein weiteres Spiel gegen einen Ligakonkurrenten vor Start der Punkterunde ist noch möglich. Besonders das Duell mit dem Kooperationspartner und letztjährigem Halbfinalist der DEL2 aus Kaufbeuren verspricht hochklassiges Eishockey bereits Anfang September.
Nach Gesprächen mit dem DEB kann außerdem von 25 sicheren Begegnungen im Spielbetrieb der Oberliga-Süd bzw. einer möglichen Verzahnung vor heimischer Kulisse ausgegangen werden, so dass mindestens 28 Heimspiele garantiert sind. Für mögliche Oberliga-Play-Offs gegen Teams des Nordens hat die Dauerkarte, wie im vergangenen Jahr, keine Gültigkeit mehr.

Zahlreiche Vorteile warten auf die Fans
Mit dem Kauf einer Dauerkarte sichern sich die Fans der Indians einige Vorteile. Nicht nur sparen sich die Anhänger der Rot-Weißen bares Geld, auch das lästige Anstehen an der Abendkasse bzw. in den Vorverkaufsstellen entfällt. 
Durch attraktive Frühbucherrabatte lockt der ECDC zusätzlich - bis zur Jahreshauptversammlung des Vereins am 18.7.2018 gibt es noch einmal Nachlass auf alle Tickets. 
Besonders interessant: Wer Mitglied im Verein wird, spart doppelt. Zusätzlich wird der Verein und seine Nachwuchsarbeit unterstützt.

Vorverkaufsstellen nehmen Reservierungen an
Tickets können, wie im Vorjahr, bereits jetzt zu attraktiven Preisen vorbestellt werden. Dies ist vorerst nur bei den drei Premium-VVK-Stellen Dietzel’s Hockeyshop, der Memminger Zeitung sowie dem Vitalcenter Gerstberger möglich. Ein Versand der Dauerkarten erfolgt dann, wie gewohnt, rechtzeitig vor Beginn der Vorbereitung.


Text und Bild: ECD Memmingen

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 160 neue Azubis in Memmingen: NGG fordert bessere Job-Perspektiven

    160 neue Azubis in Memmingen: NGG fordert bessere Job-Perspektiven
    [Memmingen] Ausbildungsvertrag in der Hand, aber was kommt danach? In Memmingen können sich derzeit rund 160 Neu-Azubis über eine Lehrstelle freuen. So viele versorgte Bewerber zählte die Arbeitsagentur zum Start des Ausbildungsjahres. Damit die Karriere auch nach der Abschlussprüfung weitergeht, fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) nun bessere Job-Perspektiven für Berufseinsteiger. Eine große Hürde nach der Ausbildung, so die NGG, ist jedoch der Trend zum Job auf Zeit – zur Befristung.
  • Fahrradständer am P+M Platz an der A7

    Fahrradständer am P+M Platz an der A7
    [Memmingen] Die Stadt Memmingen hat am Park + Mitfahrplatz an der Autobahnauffahrt Memmingen-Süd zwei Fahrradständer installiert. Dort können in Zukunft Räder von Pendlern sicher abgestellt werden.
  • Klinikum Memmingen - Räumliche Verbesserung fällt jetzt noch größer aus

    Klinikum Memmingen - Räumliche Verbesserung fällt jetzt noch größer aus
    [Memmingen] Am Klinikum Memmingen stehen die nächsten Baumaßnahmen bevor: Der zweite Bauabschnitt beinhaltet unter anderem die komplette Erneuerung des Operationsbereiches, eine Erweiterung des Herzkatheter-Messplatzes, die Erweiterung des Schockraums mit integriertem CT sowie eine Verbesserung der beengten und in die Jahre gekommenen Eingangssituation. Für diese Maßnahmen erhält das Krankenhaus an der Memminger Bismarckstraße vom Freistaat Bayern jetzt fast zwölf Millionen Euro mehr als ursprünglich genehmigt.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen