Erweiterung der Abkochanordnung vom 28.08.2017

29.08.2017

[Marktoberdorf] Bei einer routinemäßigen Trinkwasseruntersuchung wurden coliforme Keime in Ihrem Trinkwasser festgestellt.

Ergänzend zur Bekanntmachung vom 28.08.2017 wird die Abkochanordnung auf folgende Ortsteile/Gebiete erweitert:

  • Hattenhofen
  • Hörtnagel
  • Gewerbe- und Industriegebiet Marktoberdorf-West
  • Zur Viehweide
  • Ziegler

Die Abkochanordnung für die Ortsteile 

  • Geisenried
  • Engratsried
  • Leuterschach
  • Schwenden
  • Ronried
  • Fechsen

bleibt, bis auf Widerruf, weiterhin bestehen.

Zu Ihrem eigenen Schutz verwenden Sie bitte ausschließlich abgekochtes Leitungswasser oder Mineralwasser

  • zum Trinken sowie zur Zubereitung von Getränken
  • zur Zubereitung von Nahrung, insbesondere für Säuglinge und/oder älteren und kranken Personen
  • zum Abwaschen von Salaten, Gemüse und Obst
  • zum Spülen von Gefäßen und Geräten, in denen Lebensmittel zubereitet oder aufbewahrt werden
  • zum Zähneputzen und zur Mundpflege
  • für medizinische Zwecke
  • zum Herstellen von Eiswürfeln
  • zum Reinigen des Milchgeschirrs bei Landwirten 

Leitungswasser kann dagegen ohne Vorbehandlung für folgende Zwecke verwendet werden:

  • zum Baden und Duschen
  • zum Spülen mit der Spülmaschine
  • zum Kaffeemaschinenbetrieb
  • zur Benutzung der Toilettenspülung 

Die Desinfektion der betroffenen Leitungen durch UV-Bestrahlung wurde bereits in die Wege geleitet. Im Anschluss daran wird das Leitungsnetz systematisch gespült und eine erneute Beprobung durchgeführt.

Sobald das Abkochen des Wassers nicht mehr erforderlich ist, werden Sie erneut informiert.  

Bitte geben Sie diese Information auch an Ihre
Mitbewohner und Nachbarn weiter.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Erhart vom Wasserwerk, Tel.: 08342/9696520 oder 0171/7849725 gerne zur Verfügung.

Marktoberdorf, den 29.08.2017                     Angeschlagen:    29.08.2017

Wolfgang Hannig                                           Abgenommen:    bis auf Widerruf

Zweiter Bürgermeister

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Als Tabellenführer in die Pfingstpause

    Als Tabellenführer in die Pfingstpause
    [Marktoberdorf] Die Allgäu Rangers begrüßten die dritte Mannschaft des TV Augsburg in Pfronten! Durch Urlaub und Verletzungen bedingt konnte Trainer Alfred Eltrich nicht aus dem Vollen schöpfen, ihm standen nur 2 Reihen zur Verfügung.
  • HC Marktoberdorf bleibt Tabellenführer in der Landesliga

    HC Marktoberdorf bleibt Tabellenführer in der Landesliga
    [Marktoberdorf] Am Vatertag ging es für die Allgäu Rangers erneut um die Tabellenführung in der Landesliga Süd. Gast im Pfrontener Eisstadion war die zweite Mannschaft der Ingolstadt Lumberjacks.
  • Glücklicher Sieg für den HC Marktoberdorf

    Glücklicher Sieg für den HC Marktoberdorf
    [Marktoberdorf] Auch am Tag der Arbeit ging es für die Allgäu Rangers wieder um Punkte. Zu Gast im Allgäu war die Skater Union Augsburg. Was auf dem Papier nach einer klaren Angelegenheit für die Allgäuer aussah, die Gäste traten nur mit einem Minikader an, entwickelte sich doch zu einem harten Stück Arbeit!

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

DKMS - Spender werden

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

MoDiMiDoFrSaSo




123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen