Eröffnung des Stadtteilbüros am Baltenplatz

11.05.2018

[Memmingen] Am bundesweiten "Tag der Städtebauförderung" eröffnete Oberbürgermeister Manfred Schilder bei strahlendem Sonnenschein das neue Stadtteilbüro des Projekts "Soziale Stadt" am Baltenplatz 1 im Memminger Osten. 

Projektleiter Uwe Weißfloch, Leiter des Stadtplanungsamts, stellte die anstehenden städtebaulichen Maßnahmen vor. Stadtteilmanagerin Katrina Dibah-Lavorante präsentierte die neuen Räumlichkeiten und informierte über verschiedene Arbeitsgruppen, an denen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger beteiligen können.  

"Das Stadtteilbüro ist eine Anlaufstelle für alle Belange der Bürgerinnen und Bürger des Memminger Ostens", sagte der Oberbürgermeister bei der Eröffnungsfeier. Er freue sich auf eine rege Beteiligung und die Verwirklichung vieler neuer Ideen. Ziel sei die Aufwertung des Stadtteils nicht nur mit baulichen Maßnahmen, sondern auch durch vernetzende Projekte, die den Zusammenhalt stärken und die Identifikation mit dem Stadtteil unterstützen. 

Neben Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Gesellschaft, Kultur und Verwaltung konnte das Stadtoberhaupt auch viele interessierte Bürgerinnen und Bürger des Ostens zur Eröffnungsfeier begrüßen. 

Über die vorbereitenden Untersuchungen durch Planungsbüros und Experten mit verschiedenen Angeboten zur Bürgerbeteiligung berichtete Projektleiter Uwe Weißfloch. In den kommenden rund zehn Jahren sollen möglichst viele der gemeinsam erarbeiteten Maßnahmen realisiert werden. 

Katrina Dibah-Lavorante dankte der Stadtverwaltung und der Memminger Wohnungsbaugenossenschaft für die gute Zusammenarbeit und überreichte den vielen ehrenamtlich Engagierten, die sich in Arbeitskreisen einbringen und das Eröffnungsfest mitgestaltet haben als Dankeschön bunte Frühlingsblumen. Ein besonderer Dank galt der Kolping Akademie für die Bewirtung und dem Chor der Russlanddeutschen "Nezabudka" sowie dem namhaften Memminger Jazzgitarrist Lancy Falta für die musikalische Umrahmung.

Das Spielmobil des Kinderschutzbundes, Kinderschminken und ein Bastelangebot von Schülerinnen und Schülern des Bernhard-Strigel-Gymnasiums begeisterten die Mädchen und Buben, die am Eröffnungsfest in ihrem Quartier ebenfalls viel Freude hatten.  

"Ob Spaziergang-Gruppe, Gärtnern in den Hochbeeten vor dem Stadtteilbüro, Geschichtsarbeitskreis oder Pumptrack, interessierte Bürgerinnen und Bürger finden viele Möglichkeiten sich zu beteiligen", betont die Stadtteilmanagerin Dibah-Lavorante. Auch neue Ideen seien jederzeit willkommen.

Nähere Informationen zu den Angeboten und Beteiligungsmöglichkeiten gibt es im

Stadtteilbüro
Baltenplatz 1
87700 Memmingen

Telefon 08331/8339081
Mobil 0173/8637998 (Katrina Dibah-Lavorante)

E-Mail ktrndbh-lvrntmmmngnd
https://sso.memmingen.de/3037.html

Text und Bild: Stadt Memmingen

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Neue Bänke für die Innenstadt

    Neue Bänke für die Innenstadt
    [Memmingen] Auf Antrag des Behindertenbeirats hat die Stadt Memmingen in der Innenstadt neue Bänke aufstellen lassen. „Der Wunsch nach mehr geeigneten Sitzgelegenheiten war auffällig oft gefallen, als wir bei einer Informationsveranstaltung nach den Anliegen der Memminger Bürger gefragt haben“, berichtet Stadträtin Verena Gotzes.
  • Die Vorbereitende Untersuchung für den Ortsteil Steinheim kann beginnen

    Die Vorbereitende Untersuchung für den Ortsteil Steinheim kann beginnen
    [Steinheim] Im Rathaus unterzeichneten Oberbürgermeister Manfred Schilder und Antje Heuer vom beauftragten Planungsteam den Vertrag für die Vorbereitende Untersuchung (VU) in Steinheim. Die beteiligten Experten stellten sich und den zeitlichen Ablauf kurz vor. Dabei werden die Steinheimer Bürger eine wichtige Rolle bei der Ideenfindung spielen.
  • Ein Großer verlässt das Eis: Jan Benda beendet seine Spielerkarriere

    Ein Großer verlässt das Eis: Jan Benda beendet seine Spielerkarriere
    [Memmingen] Jan Benda, der Kapitän des Eishockey-Oberligisten ECDC Memmingen, wird seine Karriere als Spieler im Alter von 46 Jahren beenden. Der ehemalige NHL-Akteur und langjährige Kapitän der Deutschen Nationalmannschaft muss aufgrund von Verletzungen seinen Rücktritt als Spieler erklären, den Indians bleibt er aber trotzdem in anderer Funktion erhalten.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen