Ein Großer verlässt das Eis: Jan Benda beendet seine Spielerkarriere

13.06.2018

[Memmingen] Jan Benda, der Kapitän des Eishockey-Oberligisten ECDC Memmingen, wird seine Karriere als Spieler im Alter von 46 Jahren beenden. Der ehemalige NHL-Akteur und langjährige Kapitän der Deutschen Nationalmannschaft muss aufgrund von Verletzungen seinen Rücktritt als Spieler erklären, den Indians bleibt er aber trotzdem in anderer Funktion erhalten.

Zwei Titel hat Jan Benda mit den Indians während seiner Zeit in der Maustadt geholt, doch nun ist Schluss. Der 46 Jahre alte Abwehrspieler beendet seine Karriere als Spieler des ECDC. Aufgrund einiger hartnäckige Verletzungen ist es jetzt endgültig vorbei, bereits in der vergangenen Spielzeit musste Benda zahlreiche Spiele aussetzen. Das Knie war zu sehr in Mitleidenschaft gezogen worden.

Die Vita des Deutsch-Tschechen liest sich äußerst eindrucksvoll. Spiele in der NHL sowie sämtlichen europäischen Topligen kann der Verteidiger vorweisen. Auch Einsätze bei Weltmeisterschaften sowie Olympischen Spielen absolvierte der ehemalige Nationalspieler.

Bei den Indians brachte es Benda auf 84 Pflichtspiele, in denen ihm starke 111 Punkte gelangen. Nicht umsonst galt er in den letzten Jahren als bester Verteidiger der Bayernliga. Als Kapitän führte er den ECDC Memmingen zur Bayernliga-Meisterschaft, dem Oberliga-Aufstieg sowie dem Gewinn der BEV-Play-Offs.

In der kommenden Spielzeit wird Jan Benda dem Verein als Nachwuchskoordinator erhalten bleiben. Diese Aufgabe führt er bereits seit geraumer Zeit erfolgreich aus. Ebenso ist er mittlerweile im Vorstand des Vereins tätig. Zusätzlich wird er auch in Aufgaben rund um die Oberliga-Mannschaft eingebunden werden. Seine neue Aufgabe der Profibetreuung wird er im Spiel- sowie Trainingsbetrieb nachkommen. Über weitere Tätigkeiten auf und abseits des Eises wird noch entschieden.


Text und Bild: ECDC Memmingen

Ein Großer verlässt das Eis: Jan Benda beendet seine Spielerkarriere
Ein Großer verlässt das Eis: Jan Benda beendet seine Spielerkarriere
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • „Mama ist die Beste“ geht in eine neue Runde

    „Mama ist die Beste“ geht in eine neue Runde
    [Memmingen] Im Rahmen der Aktion „Mama ist die Beste“ startet zu Schulbeginn eine ganz besondere Aktion: Herr Oberbürgermeister Manfred Schilder hilft am Dienstagnachmittag, den 11.09.2018 in der Zeit von 15 bis 17 Uhr an der Kasse der Karstadt-Filiale Memmingen.
  • Fundgegenstände Juli und August 2018

    Fundgegenstände Juli und August 2018
    [Memmingen] In den Monaten Juli und August 2018 wurden folgende Fundgegenstände im Fundamt der Stadt Memmingen, Ratzengraben 4a, abgegeben:
  • Entlastung für Memminger Autobahnkreuz

    Entlastung für Memminger Autobahnkreuz
    [Memmingen] Bei einem Pressetermin im Rathaus stellte Dr. Olaf Weller, Baudirektor der Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, die Umbaumaßnahmen der A7 Ulm - Füssen nördlich des Autobahnkreuzes Memmingen vor.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen