Der OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE kommt nach Memmingen

14.08.2018

[Memmingen] Der OMNIBUS für Direkte Demokratie kommt von Montag, den 20.8. - Mittwoch, den 22.8.2018 nach Memmingen auf den Schrannenplatz -Öffnungszeiten: täglich von 9:30 bis 18.00 Uhr.

Der OMNIBUS ist fünf Wochen in Bayern unterwegs und unterstützt die landesweite Initiative „Rettet die Bienen, Vögel und Schmetterlinge - stoppt das Artensterben!“ Das von einem breiten Bündnis getragene Volksbegehren fordert die Schaffung von zusammenhängenden Biotopen und Blühwiesen, die Minimierung von Pestiziden wie Neonicotinoiden, das Umsteigen der staatlichen (bayerischen) Agrar- und Forstflächen auf ökologische Bewirtschaftung sowie die Erweiterung der allgemeinen ökologischen Landwirtschaft in Bayern auf 25% bis 2025. Es werden zum Erfolg des Volksbegehrens 25 000 Unterschriften von Bürgerinnen und Bürgern Bayerns benötigt - am OMNIBUS kann man sich in die Sammlung eintragen.

Der OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE IN DEUTSCHLAND wurde am 14.September 1987  auf der documenta 8 in Kassel eröffnet. Seitdem ist er in Deutschland und Europa unterwegs. Ziel ist die Verwirklichung der Direkten Demokratie auf allen Ebenen.

Der wichtigste Impuls für die Arbeit des OMNIBUS kommt von dem Künstler Joseph Beuys, der bereits 1971 die “Organisation für Direkte Demokratie durch Volksabstimmung” mit Büro in Düsseldorf gründete und mit der documenta eng verknüpfte.

Der OMNIBUS initiiert immer wieder Volksbegehren auf Landesebene zur Verbesserung und Einführung der Direkten Demokratie.  Das hat mit dazu geführt, daß es bereits eine sehr lebendige Praxis der Direkten Demokratie auf Landesebene und kommunaler Ebene gibt.

Der nächste notwendige Schritt ist die Verwirklichung der bundesweiten Volksabstimmung. 

Der OMNIBUS hat einen Vorschlag im Gepäck, wie das im Grundgesetz verankerte Abstimmungsrecht auf Bundesebene gesetzlich geregelt werden kann.

Informationen zum OMNIBUS>>>.


Text und Bild: 
OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE - gemeinnützige GmbH

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Indians Frauen gewinnen erstes Play-Off Finalspiel 4:1 - Entscheidung am nächsten Wochenende

    Indians Frauen gewinnen erstes Play-Off Finalspiel 4:1 - Entscheidung am nächsten Wochenende
    [Memmingen] Die Eishockey-Frauen der Memminger Indians sind auf dem besten Wege, ihren Deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Im ersten von maximal drei Finalspielen haben sie beim ESC Planegg mit 4:1 (1:0/2:0/1:1) gewonnen und halten nun alle Trümpfe in den eigenen Händen.
  • U12-Fautballmädchen gehen bei Bayerischer leer aus

    U12-Fautballmädchen gehen bei Bayerischer leer aus
    [Memmingen] Mit einem kleinen Teilnehmerfeld von nur vier Mannschaften fand am Samstag die Bayerische Meisterschaft der weiblichen U12 Jugend in Rosenheim statt. Amendingen musste krankheitsbedingt auf Maya Schütterle verzichten und konnte damit nur in Unterzahl antreten.
  • Siegreich im Showdown: Indians überholen Selb

    Siegreich im Showdown: Indians überholen Selb
    [Memmingen] Der ECDC Memmingen hat das wichtige Spiel gegen die Selber Wölfe mit 4:0 für sich entschieden. Vor über 1900 Zuschauern siegten die Memminger verdient und eroberten sich damit den 5. Rang in der Tabelle zurück. In der nächsten Woche starten dann bereits die Play-Offs gegen die Teams der Oberliga-Nord.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen