Das beliebte Gassenspiel "…von Gaunern, Galgenvögeln und Gefahren" hat noch freie Plätze

31.01.2018

[Wangen] Am Freitag, den 09. Februar 2018 um 20.00 Uhr nimmt der Herr Landvermesser und seine Magd die Gäste wieder auf eine neue Spurensuche von nächtlichen Überfällen, Räubern und Mördern mit.

Ob über einen Raubüberfall auf einen Wangener Bürger anno 1841 oder über die Umtriebe einer gefährlichen Räuberbande um 1750, die beiden Gästeführer Andreas Rommel und Beate Leupolz können so manch unerhörte Geschichte erzählen, gewürzt mit Bezügen zu heutigen Stadtereignissen. 

Doch Vorsicht: Die Führung findet mit einem besonderen erschreckenden Ereignis statt. Nach diesem Schreck sind die Gäste dann zu einem genüsslichen Räubertrunk eingeladen, um die Nerven wieder zu beruhigen.

Die Kosten für das spannende Gassenspiel betragen 12 pro Person. Anschließend kann man noch im gemütlichen Rahmen eine Henkersmahlzeit in einer Wangener Taverne einnehmen.

Tickets und mehr Informationen erhalten Sie im Gästeamt Wangen, Bindstraße 10, Tel. 07522 74211oder unter www.reservix.de.


Text und Bild: Stadt Wangen im Allgäu

Das beliebte Gassenspiel "…von Gaunern, Galgenvögeln und Gefahren" hat noch freie Plätze
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Reiten für Kinder und Jugendliche

    Reiten für Kinder und Jugendliche
    [Wangen] Im Rahmen des Wangener Sommerprogramms bietet der Reit- und Fahrverein auch dieses Jahr wieder das beliebte Ponyreiten für Kinder und Jugendliche an. Es findet in der Zeit vom 08. August – 29. August immer mittwochs von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr in der Reitanlage im Auwiesenweg in Wangen statt.
  • BAROCKwoche mit Erlebnisführung in Wangen

    BAROCKwoche mit Erlebnisführung in Wangen
    [Wangen] Opulente kulinarische Ausflüge, Führungen durch Prachtbauten des Rokoko und Musik aus dem 18. Jahrhundert; in der erstmals stattfindenden BAROCKwoche ist viel geboten. 23 Stationen entlang der Oberschwäbischen Barockstraße gewähren von 11.08. bis 19.08.2018 einen Einblick in das Leben und die Kunst des 18. Jahrhunderts.
  • Weitere Führung zur Landesgartenschau 2024

    Weitere Führung zur Landesgartenschau 2024
    [Wangen] Am kommenden Samstag, 11. August 2018 um 14 Uhr ist es wieder soweit: Im Rahmen einer Führung erfahren Einheimische und Gäste, was schon auf dem zukünftigen Landesgartenschaugelände geschehen, wie der derzeitige Stand der Dinge ist und was bis 2024 noch ansteht.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

DKMS - Spender werden

Veranstaltungen

 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen