Butterfly Darters 2 mit starkem Kampfgeist zum Erfolg

04.03.2018

[Bad Wurzach] Am vergangenen Samstag spielten die Butterfly Darters 2 gegen die Adlerstuben FSK 18 in Blaichach. TC Joachim Schöllhorn konnte bei der Aufstellung Alexandra Schöllhorn, Daniel Hager und Christopher Wölfle auf ein starkes Team zurück greifen.

Runde 1 verlief sehr ausgeglichen, beide Schöllhorns konnten ihre Spiele mit 1:2 bzw. 0:2 gewinnen. Wölfle und Hager mussten ihre Spiele dagegen beide knapp mit 2:1 abgeben. In Runde 2 konnten drei Siege eingefahren werden. J. Schöllhorn und Hager mit je 0:2 und A. Schöllhorn trotz eines Highscores von 171 aber auscheckschwierigkeiten noch einen Sieg von 1:2 verbuchen. Lediglich Wölfle musste eine 2:0 Niederlage hinnehmen.

Ab Runde 3 schien wieder alles gegen die Riedstädter zu laufen. Wölfle, Hager und J. Schöllhorn verloren klar mit 2:0, nur A. Schöllhorn konnte einen 0:2 Sieg erreichen. Somit stand es vor dem letzten und entscheidendem Block 6:6. 

Nun hieß es die Nerven und den Kampfgeist noch einmal zu aktivieren um einen Sieg zu erreichen. Wölfle gab gleich Hoffnung mit einem 0:2 Sieg, Hager folgte mit einem 1:2 und konnte damit ein Unentschieden sichern. A. Schöllhorn konnte im letzten Spiel gegen den stärksten Gegner an diesem Tag nichts reißen und verlor ganz klar mit 2:0. Jetzt lag alles an J. Schöllhorn der nach einem dramatischen Finish Krimi beider Spieler, das Spiel dennoch 0:2 für sich entscheiden konnte. Somit feierten die Wurzacher einen hart umkämpften Sieg von 7:9 (17:20 Legs).

Einzelspielerwertung:

Joachim Schöllhorn 9 Punkte (3 Siege)
Alexandra Schöllhorn 7 Punkte (3 Siege)
Daniel Hager 6 Punkte (2 Siege)
Christopher Wölfle 4 Punkte (1 Sieg)

Mehr unter www.team-butterfly.de.

Das nächste Spiel findet am 17.03.18 um 20:30 Uhr im Keglertreff Bad Wurzach gegen die DC Krone 2 aus Lindenberg statt.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Das Team des Bauhofs ist wieder vollständig

    Das Team des Bauhofs ist wieder vollständig
    [Bad Wurzach] Seit 1. Juni hat Frank Lott aus Kisslegg die Aufgabe als Leiter des städtischen Baubetriebshofs übernommen und schließt damit eine seit Februar bestehende Lücke im Team. Der gelernte Maurer und Bautechniker, der zuletzt beim Baubetriebshof Weingarten als Sachgebietsleiter tätig war, freut sich auf die Zusammenarbeit im Bauhof und die Herausforderungen in der Flächengemeinde Bad Wurzach.
  • Öfter mal zur Sense greifen – Sensenmäh-Kurs des Naturschutzzentrums Wurzacher Ried

    Öfter mal zur Sense greifen –  Sensenmäh-Kurs des Naturschutzzentrums Wurzacher Ried
    [Bad Wurzach] Für alle, die das Mähen mit der Sense von Grund auf erlernen möchten, bietet sich am 7. Juli im Kreuzthal/Eisenbach die Gelegenheit in einem Sensenmäh-Kurs unter der Leitung von Heiner Miller und Joe Sieber (Sensenmähverein Deutschland) die Handhabung des traditionellen Mähwerkzeugs in Theorie und Praxis kennenzulernen.
  • Erstaunliche Fähigkeiten der Tier- und Pflanzenwelt im Wurzacher Ried

    Erstaunliche Fähigkeiten der Tier- und Pflanzenwelt im Wurzacher Ried
    [Bad Wurzach] Bei dieser neuen Führung durchs Wurzacher Ried, kommenden Sonntag, 17. Juni um 10 Uhr, stehen Tiere und Pflanzen im Vordergrund, die äußerst trickreiche Strategien entwickelt haben um zu überleben.
Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen