Bücher-Trolley zum Thema „Geschlechterrollen“ reist durch Kindertageseinrichtungen

02.11.2019

[Memmingen] Ein ganz besonderer Bücher-Trolley hat seine Reise durch die Memminger Kindertageseinrichtungen angetreten: Der bunte Rollkoffer mit dem Titel “Wölfchen oder: Was ist es denn?“ wurde von Oberbürgermeister Manfred Schilder und Gleichstellungsbeauftragter Claudia Fuchs den Kindern in der Kindertageseinrichtung Im Mitteresch übergeben.

Neugierig packten die Vorschulkinder den Trolley aus und blätterten mit KiTa-Leiterin Brigitte Linder in farbenfrohen, lustigen und spannenden Büchern, die zum Neu-Denken der Geschlechterrollen einladen. 

„Wenn ein Kind geboren wird, ist oft die erste Frage: Was ist es denn? Und damit beginnt meist unbewusst und ohne Hintergedanken eine Einteilung in wild oder brav, rosa oder hellblau, in Junge oder Mädchen eben“, erklärte Claudia Fuchs bei der Übergabe. Die Bücher sollen helfen, das Thema im Gespräch mit den Kindern zu überdenken und Rollenfestlegungen und damit verbundene Verhaltensvorgaben zu prüfen. „Die Bücher ermöglichen durch die sehr hinreißenden Geschichten ein offenes Denken und Handeln“, betonte die Gleichstellungsbeauftragte. 

Oberbürgermeister Manfred Schilder lobte die gute Idee des thematischen Bücher-Trolleys, die auch schon in Ansbach verwirklicht worden ist. „Ich wünsche euch viel Spaß mit diesen ganz besonderen Büchern“, richtete er sich an die Kinder und ermutigte die Eltern sowie Pädagoginnen und Pädagogen, dieses wichtige Thema schon mit den Jüngsten unserer Gesellschaft anzusprechen. Im Trolley befinden sich 19 Bücher für Kinder im Alter zwischen drei bis sechs Jahren, die aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln „Geschlechterrollen“ beleuchten. 

Unter den Büchern sind beispielsweise Bände der Reihe „Little People, BIG DREAMS“ mit kindgerechten Lebensbeschreibungen von Coco Chanel oder Stephen Hawking. Genau diese Biographie hat sich der kleine Jonas geschnappt und erklärte dem Oberbürgermeister, dass auch er Wissenschaftler werden möchte. OB Schilder selbst vertiefte sich in „Sigurd und die starken Frauen“, eine etwas andere Wikingergeschichte rund um Freya, eine mächtige Kriegerin und ihren schimpfenden Mann Sigurd, der sich beschwert, dass er zu Hause hocken muss, um den Stall auszumisten und die Kinder zu hüten, während die Frauen auf Beutezug fahren. Die Wikingerinnen und Wikinger diskutieren und finden eine gute Lösung: Wer von ihnen lieber kämpft, geht auf Fahrt, wer gerne das Feld bestellt, bleibt im Dorf - egal ob Mann oder Frau, auf die Persönlichkeit kommt es an.

Der Bücher-Trolley bleibt einige Wochen in der Kindertageseinrichtung Im Mitteresch und kann im Anschluss kostenlos von allen interessierten KiTas ausgeliehen werden.

Text und Bild: Stadt Memmingen

„Wölfchen oder: Was ist es denn?“ lautet der Titel eines kleinen Rollkoffers, der 19 Bücher zum Thema „Geschlechterrollen“ enthält. Zusammengestellt wurde er von der Gleichstellungsbeauftragten Claudia Fuchs. Nun reist er durch die Memminger Kindertageseinrichtungen.
„Wölfchen oder: Was ist es denn?“ lautet der Titel eines kleinen Rollkoffers, der 19 Bücher zum Thema „Geschlechterrollen“ enthält. Zusammengestellt wurde er von der Gleichstellungsbeauftragten Claudia Fuchs. Nun reist er durch die Memminger Kindertageseinrichtungen.
Vertieft in die neuen Bücher sind die Vorschulkinder der Kindertageseinrichtung Im Mitteresch - genauso wie (von links) KiTa-Leiterin Brigitte Linder, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Gleichstellungsbeauftragte Claudia Fuchs.
Vertieft in die neuen Bücher sind die Vorschulkinder der Kindertageseinrichtung Im Mitteresch - genauso wie (von links) KiTa-Leiterin Brigitte Linder, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Gleichstellungsbeauftragte Claudia Fuchs.
 Sehr sorgsam öffneten die Kinder den Reißverschluss des Trolleys - einer spannenden Schatztruhe gleich.
Sehr sorgsam öffneten die Kinder den Reißverschluss des Trolleys - einer spannenden Schatztruhe gleich.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 10 Jahre Palliativstation

    10 Jahre Palliativstation
    [Memmingen] Dieser Herzenswunsch des Ärztlichen Direktors Prof. Dr. Albrecht Pfeiffer und der Stationsleiterin Frau Angela Ludwig wurde vor 10 Jahren Realität.
  • Informationsabend zum Thema COPD

    Informationsabend zum Thema COPD
    [Memmingen] Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Gesundheitsakademie des Klinikum Memmingen bieten wir eine kostenlose Informationsveranstaltung zum Thema COPD an am Mittwoch, 20. November 2019, ab 19.00 Uhr, im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) des Klinikum Memmingen, Konferenzraum I (2. Obergeschoss).
  • Empfang zum 75. Geburtstag von Stadtrat Herbert Müller MdL a.D.

    Empfang zum 75. Geburtstag von Stadtrat Herbert Müller MdL a.D.
    [Memmingen] Seit fast 50 Jahren ist Herbert Müller Mitglied des Memminger Stadtrats, 24 Jahre lang gehörte er dem Bayerischen Landtag an und seit 1999 ist er Vorsitzender des von ihm gegründeten Kuratoriums „Memminger Freiheitspreis 1525“. „Ohne ihn würde es diesen Preis in seiner heutigen Form nicht geben.
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen