Bäder in Bad Wurzach und Hauerz am Wochenende normal geöffnet

07.07.2017

[Bad Wurzach] Wie bereits berichtet steht die Stadt derzeit wegen der längerfristigen Erkrankung von zwei Bademeistern vor größeren Herausforderungen, die Öffnung des Hallen- und Freibads Bad Wurzach sowie des Freibads in Hauerz sicherstellen zu können.

„An diesem Wochenende und während der Woche können wir die normale Öffnung der Bäder derzeit gewährleisten“, berichtet Bürgermeister Roland Bürkle zu den aktuellen intensiven Lösungsbemühungen. „Und für die Zeit ab 15. Juli sind wir nach wie vor mit Hochdruck auf der Suche nach einer Lösung. Derzeit gibt es zumindest wieder Hoffnung, dass wir hier noch fündig werden“.

Allerdings müssten noch verschiedene Fragen geklärt werden, so dass eine endgültige Aussage am heutigen Tage noch nicht möglich sei. „Wir werden so früh als möglich in der kommenden Woche bekanntgeben, ob die Bäder ab 15. Juli wie üblich geöffnet werden können“, wirbt der Bürgermeister weiter um Verständnis bei Bevölkerung und Badegästen.


Text und Bild: Stadt Bad Wurzach

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 09.09.2018 Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination des Alltäglichen“ von Ulrich Gresser

    Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination des Alltäglichen“ von Ulrich Gresser
    [Bad Wurzach] „Faszination des Alltäglichen – Eine Annäherung“ lautet der Titel der Fotoausstellung von Ulrich Gresser, die mit einer Vernissage am Freitag, 14. September, um 19 Uhr, in der Galerie im Amtshaus in Bad Wurzach eröffnet wird.
  • 09.09.2018 Das Wurzacher Ried – Ein Lebensraum der Extreme

    Das Wurzacher Ried – Ein Lebensraum der Extreme
    [Bad Wurzach] Am Montag, den 10. September 2018, um 19.30 Uhr lädt das Naturschutzzentrum zu einem Vortrag mit anschließendem Film über das Wurzacher Ried ein. In dem einführenden Vortrag stellt Franz Renner, Mitarbeiter des Naturschutzzentrums für Umweltbildung, das Wurzacher Ried, eines der größten Moorgebiete und zugleich eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg, vor.
  • 06.09.2018 eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz

    eCard jetzt auch im Städteschnellbus nach Konstanz
    [Ravensburg] Auch auf den beiden Städteschnellbus-Linien 7394 (Ravensburg – Konstanz) und 7373 (Friedrichshafen – Konstanz) kann nun vollumfänglich die eCard genutzt werden. Die Einbindung der eCard in den Haustarif der DB ZugBus GmbH (RAB) gilt ab sofort. Inhaber einer eCard kommen damit nun bis zur Endhaltestelle in Konstanz in den Genuss der einfachen, papier- und bargeldlosen sowie rabattierten eCard-Nutzung.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

MoDiMiDoFrSaSo



1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Werbung

 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen