BAROCKwoche mit Erlebnisführung in Wangen

09.08.2018

[Wangen] Opulente kulinarische Ausflüge, Führungen durch Prachtbauten des Rokoko und Musik aus dem 18. Jahrhundert; in der erstmals stattfindenden BAROCKwoche ist viel geboten. 23 Stationen entlang der Oberschwäbischen Barockstraße gewähren von 11.08. bis 19.08.2018 einen Einblick in das Leben und die Kunst des 18. Jahrhunderts. 

Wangen trägt zur BAROCKwoche mit der barocken Kriminalgeschichte „Von Bettlern, Buabaspitzla und Barock“ am Samstag, den 11. August 2018 bei - einer Erlebnisführung mit erschreckenden Ereignissen, die sich genau so in Wangen zur Zeit des Barock zugetragen haben. Die Erlebnisführung beginnt um 21 Uhr, Treffpunkt ist am Gästeamt in der Bindstraße. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 5 Euro pro Person, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Info:

Mehr Informationen und der Flyer mit dem gesamten Programm ist im Gästeamt Wangen und den umliegenden Tourist Informationen erhältlich oder unter www.himmelreich-des-barock.de abzurufen.


Text und Bild: Gästeamt Wangen im Allgäu

BAROCKwoche mit Erlebnisführung in Wangen
BAROCKwoche mit Erlebnisführung in Wangen
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Oberbürgermeister Lang würdigt Verdienste der langjährigen Stadträte

    Oberbürgermeister Lang würdigt Verdienste der langjährigen Stadträte
    [Wangen im Allgäu] Im Rahmen einer kleinen Feier hat Oberbürgermeister Michael Lang die früheren Stadträte Hans-Jörg Leonhardt und Rolf Keller (beide CDU) verabschiedet und ihnen für ihre jahrelange Tätigkeit gedankt. Lang würdigte die Verdienste beider um das Gemeinwesen in Wangen.
  • Lust auf Entscheiden - positiver Umgang mit Fehlern und Kritik

    Lust auf Entscheiden - positiver Umgang mit Fehlern und Kritik
    [Wangen im Allgäu] Der Wangener Bundesliga-Schiedsrichter Robert Hartmann hält in der Häge-Schmiede einen Vortag im Rahmen der Volkshochschule. Thema: „Lust auf Entscheiden - positiver Umgang mit Fehlern und Kritik“.
  • Alt-Bürgermeister Ulrich Mauch und OB Lang pflanzen Eiche

    Alt-Bürgermeister Ulrich Mauch und OB Lang pflanzen Eiche
    [Wangen im Allgäu] Kräftig zugepackt haben der frühere Bürgermeister Ulrich Mauch (Zweiter von links) und Oberbürgermeister Michael Lang (Dritter von links) beim Pflanzen einer Stileiche im ERBA-Areal. Die Eiche war ein Abschiedsgeschenk, das die Stadt ihrem scheidenden Bürgermeister bei der Personalversammlung 2018 gemacht hatte.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen