Aushändigung des Fassadenpreises 2017

14.10.2017

[Memmingen] Traditionell werden im Rahmen der Heimatstunde zum Aus-klang des Memminger Fischertages die Fassadenpreise der Stadt verliehen. Die Preisträgerin Rita Karrer-Haug erhielt jetzt von Oberbürgermeister Manfred Schilder den Preis ausgehändigt.

Aus terminlichen Gründen war es Rita Karre-Haug nicht möglich, an der Veranstaltung im Stadttheater zum Fischertagsausklang teilzunehmen. „Umso mehr freue ich mich jetzt, Sie in meinem Amtszimmer begrüßen zu dürfen“, so Oberbürgermeister Manfred Schilder. Mit Blick aus dem Fenster auf das prämierte Gebäude Kramerstraße 1 betonte das Stadtoberhaupt, „dass er sich jeden Tag an dem wunderbaren Ensemble auf der Südseite des Marktplatz erfreue“. 

Oberbürgermeister Schilder erläuterte die Entscheidung des Bausenates:

„Das Eckhaus dominiert mit seiner langgezogenen Arkaden-wand den Blick vom Marktplatz in die Kramerstraße und erfüllt an dieser markanten Stelle eine wichtige städtebauliche Funktion. Durch mehrmaligen Besitzerwechsel jahrzehntelang vernachlässigt, wurden seine drei Fassaden 2016 unter Einbeziehung von 40 sprossengegliederten Fensterstöcken umfassend saniert. Das Gemeinschaftstor mit dem südliche angrenzenden Haus, der barocke Wiederkehr in der westlichen Dachfläche, die weitausladenden Gesimse der Arkadenpfeiler und die Gewölbeflächen waren mit erhöhtem Aufwand verbunden. Nach langer Wartezeit präsentiert sich hier ein vorbildliches Beispiel altstädtischer Fassadensanierung“. 

„Für diese vorbildlich gelungene Sanierung der Fassade des Anwesens Kramerstraße 1 hat Rita Karrer-Haug einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung und Verschönerung des Stadtbildes geleistet. In dankbarer Anerkennung verleiht der Stadtrat hierfür einen Fassadenpreis“, verlas Schilder die ehrende Urkunde.


Text und Bilder: Stadt Memmingen

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Indians Frauen gewinnen erstes Play-Off Finalspiel 4:1 - Entscheidung am nächsten Wochenende

    Indians Frauen gewinnen erstes Play-Off Finalspiel 4:1 - Entscheidung am nächsten Wochenende
    [Memmingen] Die Eishockey-Frauen der Memminger Indians sind auf dem besten Wege, ihren Deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Im ersten von maximal drei Finalspielen haben sie beim ESC Planegg mit 4:1 (1:0/2:0/1:1) gewonnen und halten nun alle Trümpfe in den eigenen Händen.
  • U12-Fautballmädchen gehen bei Bayerischer leer aus

    U12-Fautballmädchen gehen bei Bayerischer leer aus
    [Memmingen] Mit einem kleinen Teilnehmerfeld von nur vier Mannschaften fand am Samstag die Bayerische Meisterschaft der weiblichen U12 Jugend in Rosenheim statt. Amendingen musste krankheitsbedingt auf Maya Schütterle verzichten und konnte damit nur in Unterzahl antreten.
  • Siegreich im Showdown: Indians überholen Selb

    Siegreich im Showdown: Indians überholen Selb
    [Memmingen] Der ECDC Memmingen hat das wichtige Spiel gegen die Selber Wölfe mit 4:0 für sich entschieden. Vor über 1900 Zuschauern siegten die Memminger verdient und eroberten sich damit den 5. Rang in der Tabelle zurück. In der nächsten Woche starten dann bereits die Play-Offs gegen die Teams der Oberliga-Nord.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

DKMS - Spender werden

Veranstaltungen

 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen